Mince Pies | Vegane Gesellschaft Österreich

Mince Pies

23.11.2016
Bild des Benutzers Valentina

Hinzugefügt von Valentina

Quelle

Rezept von Marie Laforêt aus „Veganes Fest“, Hädecke Verlag
Foto © Marie Laforêt aus „Veganes Fest“, Hädecke Verlag

Zubereitung

  • Für die Füllung den Apfel schälen, vom Kerngehäuse befreien und in dünne Scheiben schneiden.
  • In einem Topf mit den übrigen Zutaten für die Füllung vermischen und bei sanfter Hitze 20–30 Minuten dicklich einkochen.
  • Backofen auf 150 °C vorheizen.
  • Mürbeteig ausrollen und mit einer runden, gezackten Ausstechform (ca. 7 cm Durchmesser) zehn Tartelette-Böden ausstechen (je nach Größe der Vertiefungen im Muffinblech, siehe Tipp). Muffinmulden einölen und die Böden hineinlegen.
  • Einen Esslöffel Füllung daraufgeben.
  • Kleine Sterne oder andere Formen aus dem restlichen Teig ausstechen.
  • Einen Stern auf jeden Pie legen und 15 Minuten backen.
  • Abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.

Unsere Empfehlung - Weitere Speisen für ein Weihnachtsmenü:
- Vorpseise: Königinpastetchen mit Esskastanien und Räuchertofu
- Hauptspeise: Seitan-Braten-Wellington

Zutaten

750 Gramm veganer Mürbteig
  neutrales Öl für die Förmchen
  Puderzucker zum Bestreuen
1 großer Apfel
175 Gramm Rosinen
175 Gramm getrocknete Cranberrys
1 Zitrone gepresst
50 Gramm kandierte Orangenschale
50 Gramm kandierte Zitronenschale
30 Gramm Mandeln, geschält und gehackt
50 Gramm Muscovadozucker (nicht raffinierter, honigfarbener Rohrzucker)
1 Esslöffel Armagnac, Cognac oder Brandy
1⁄2 Teelöffel Ingwerpulver
1⁄2 Teelöffel Muskatnuss, frisch gerieben
1 Teelöffel Zimtpulver
Mengenangabe:
30 Stück