Datenschutzbestimmungen | Vegane Gesellschaft Österreich

Datenschutzbestimmungen

25.07.2018

der “Veganen Gesellschaft Österreich” und der VEGAN 1 GmbH

 

1. Was Sie hier finden

In diesen Datenschutzbestimmungen informieren wir Sie darüber, welche personenbezogenen Daten wir auf welche Weise und zu welchem Zweck als gemeinsame Verantwortliche automationsunterstützt verarbeiten sowie welche Rechte Sie als betroffene Personen haben.

2. Wer sind wir

Dadurch, dass der Verein Vegane Gesellschaft Österreich Alleinbesitzerin der VEGAN 1 GmbH ist, agieren beide als gemeinsame Verantwortliche gemäß Art 26 DSGVO.

Gemeinsame Verantwortliche sind:

Vegane Gesellschaft Österreich (VGÖ)
Meidlinger Hauptstr. 63/6
1120 Wien
Österreich
ZVR: 208143224

+43 (0)1/92914988
info@vegan.at

Obmann: Mag. Felix Hnat

VEGAN 1 GmbH
Meidlinger Hauptstr. 63/6
1120 Wien
Österreich
UID: ATU70110328
FN 441802 i

+43 (0)1/92914988
info@vegan.at

Geschäftsführung: Mag. Johannes Gilli

3. Was machen wir mit Ihren Daten

Der Schutz personenbezogener Daten ist uns ganz besonders wichtig. Ihre personenbezogenen Daten werden daher gemäß den Grundsätzen der DSGVO und des Österreichischen Datenschutzgesetzes 2018 nur insoweit verarbeitet, als dies aufgrund der bestehenden gesetzlichen Bestimmungen zulässig und zur Erfüllung des jeweiligen Zwecks erforderlich ist.

Die nachfolgenden personenbezogenen Daten werden im Rahmen Ihrer Anmeldung zur Mitgliedschaft, zum Newsletter, für ein Probe-Magazin oder für unseren Veganen Monat, der Teilnahme an einem Gewinnspiel, der Unterzeichnung einer Petition, der Teilnahme an einer unserer Veranstaltungen, einer Bestellung in unserem Shop, Ihrer Spende, der Registration auf vegan.at und Forums-Teilnahme oder dem Ausfüllen einer Umfrage erhoben und verarbeitet:

Datenarten: Titel, Anrede, Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Ernährungsweise, Geburtsdatum, Bankverbindung, Staatsbürger*innenschaft (bei der Teilnahme einer Meisterschaft im Rahmen der Lizenzvergabe beim Team Vegan.at).

Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung: Vertragserfüllung; Erfüllung rechtlicher Pflichten, der die Verantwortlichen unterliegen (bspw. steuerrechtlicher Pflichten); Durchführung der Verarbeitung auf Basis einer zwanglosen Einwilligung, die Sie uns gegeben haben; Durchführungen zur Wahrung unseres berechtigten Interesses gem. Art 6 Abs 1 lit a, b, c, f DSGVO


Detailbeschreibung einzelner Datenverarbeitungs-Bereiche:

Wenn Sie sich bei uns als Mitglied registrieren, verarbeiten wir folgende Datenarten: Titel, Anrede, Name, Adresse, Bankverbindung (IBAN & BIC), E-Mail Adresse, optional Telefonnummer und optional Geburtsdatum.

Verarbeitungszwecke sind postalische Zusendungen (wir schicken Ihnen einen Willkommensbrief, Informationen bzgl. der Abbuchung Ihres Mitgliedsbeitrags, Ihre Mitgliedskarte, Projekt-Updates, sowie jede erscheinende Ausgabe unseres Magazins); die Möglichkeit, mit Ihnen in Kontakt zu treten (bspw., wenn das Magazin zu uns zurückkommt oder der Betrag nicht abgebucht werden konnte); die Zusendung unseres Newsletters (der Sie selbstverständlich jederzeit widersprechen können); (telefonisches) Fundraising; der Einzug Ihres Mitgliedsbeitrags; unsere Buchführung.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Mitgliedschaft auf der Rechtsgrundlage Art 6 Abs 1 lit a-c DSGVO.

Bei der Teilnahme an einem unserer Gewinnspiele verarbeiten wir folgende Datenarten: Name, Adresse, E-Mail Adresse.

Verarbeitungszweck hierbei ist die Kontaktaufnahme und Zusendung des Preises im Gewinn-Fall.

Rechtsgrundlage stellt Ihre zwanglose Einwilligung (Art 6 Abs 1 lit a DSGVO) dar.

Im Rahmen unseres Newsletter-Versands verarbeiten wir folgende personenbezogenen Daten: Name und E-Mail Adresse.

Verarbeitungszweck ist die Zusendung des 14-tägig erscheinenden digitalen Newsletters, indem wir über unsere Arbeit berichten, Rezepte vorstellen, Produktneuheiten präsentieren, um Spenden für Projekte bitten und zur Beteiligung an Projekten aufrufen (bspw. Petitionen oder E-Mail-Appelle).

Rechtsgrundlage ist Ihre zwanglose Einwilligung (Art 6 Abs 1 lit a DSGVO), die Sie mittels Double-Opt-In-Verfahren per Anmeldelink bestätigt haben.

Datenarten, die wir im Zuge unserer Aktiven-Verwaltung verarbeiten: Name, E-Mail Adresse, Wohnort und optional Fähigkeiten / Kompetenzen.

Verarbeitungszweck ist der Versand von Informationen betreffend Aktivitäten und Veranstaltungen, an denen sich engagiert werden kann. Weiters die direkte Kontaktaufnahme mit Aktiven betreffend der ehrenamtlichen Mithilfe bei Veranstaltungen.

Rechtsgrundlage stellt Ihre zwanglose Einwilligung (Art 6 Abs 1 lit a DSGVO) dar.

Um zusätzlich Funktionen wie unser Forum auf unserer Website nutzen zu können, müssen Sie mittels Registration ein Benutzer_innenkonto anlegen. Im Zuge dessen verarbeiten wir den von Ihnen gewählten Benutzer_innennamen, Ihre E-Mail Adresse sowie optional Ihre Ernährungsweise und ein Benutzer_innenbild.

Verarbeitungszweck ist die Administration der Nutzung von zusätzlichen Funktionen und die Kontaktmöglichkeit, sollten technische Schwierigkeiten auftreten oder Sie Ihr Passwort erneuern wollen.

Die Verarbeitung der bei der Registrierung eingegebenen Daten erfolgt auf rechtlicher Grundlage Ihrer Einwilligung (Art 6 Abs 1 lit a DSGVO).

Personenbezogene Daten, die im Rahmen von Petitionen und E-Mail-Appellen von Ihnen bekanntgegeben und von uns verarbeitet werden, sind Name, E-Mail-Adresse und Wohnadresse.

Zweck der Verarbeitung ist die Sammlung und Übergabe von Unterschriften bzw. die Übermittlung eines Appells via E-Mail.

Grundlage der Datenverarbeitung ist Ihre zwanglose Einwilligung gem. Art 6 Abs 1 lit a DSGVO

Wenn Sie bei uns eine unverbindliche, kostenlose Ausgabe unseres Magazins bestellen, verarbeiten wir hierfür Namen, Adresse und E-Mail-Adresse.

Zweck der Verarbeitung ist die Zusendung des Magazins sowie die Möglichkeit einer Kontaktaufnahme, sollte das Magazin nicht zugestellt werden können.

Die Verarbeitung erfolgt auf der Rechtsgrundlage Ihrer zwanglosen Einwilligung (Art 6 Abs 1 lit a DSGVO).

Bei unserem “Veganen Monat” erhalten Sie 30 Tage lang zwei-tägig einen Newsletter, der einen Einstieg in die vegane Lebensweise geben soll. Hierfür verarbeiten wir nach Ihrer Anmeldung Namen und E-Mail-Adresse sowie optional für Statistik-Zwecke Alter und Ernährungsweise.

Verarbeitungszweck ist der Versand des Spezial-Newsletters sowie die Kontaktaufnahme im Nachhinein mit der Bitte, an einer Umfrage zum “Veganen Monat” teilzunehmen. Ebenfalls erstellen wir eine Statistik, wie viele Menschen nach dem Newsletter ihre Ernährung umgestellt haben.

Rechtliche Grundlage stellt Ihre zwanglose Einwilligung dar (Art 6 Abs 1 lit a DSGVO.), die Sie mittels Double-Opt-In-Verfahren per Anmeldelink bestätigt haben.

Von unseren Spender_innen verarbeiten wir Titel, Anrede, Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Bankverbindung, Spendenhistorie sowie optional Telefonnummer und Geburtsdatum. Die Übermittlung Ihrer Zahlungsinformationen läuft ausschließlich über eine verschlüsselte SSL-Verbindung, die Daten werden ausschließlich in Europa verarbeitet.

Zweck dieser Verarbeitung ist das Verschicken eines Dankes-Briefs, die interne Verarbeitung des Spendenbetrags und Abwicklung der Spende in der Buchführung.

Dies geschieht auf der rechtlichen Grundlage von Art 6 lit b DSGVO und ist aufgrund steuerrechtlicher Vorschriften sowie von Geldwäschebestimmungen erforderlich.

Wenn Sie an Kursen der VGÖ Teilnehmen (bspw. Vegucation oder Koch-Workshops), verarbeiten wir Ihren Namen, Adresse und E-Mail-Adresse. Weiters Ihre Telefonnummer, wenn diese für den Kontakt mit der Prüfungskommission notwendig ist und Ihr Geburtsdatum, wenn Sie eine Urkunde ausgestellt bekommen.

Verarbeitungszweck ist die Abwicklung der Kurse, die Rechnungslegung im Falle einer Kursgebühr, die Ausstellung einer Urkunde und die Kontaktaufnahme, z.B. bei Unklarheiten oder Abänderungen.

Rechtsgrundlage stellt die Vertragserfüllung nach Art 6 lit b DSGVO sowie die Verpflichtung unsererseits zur Buchführung gem. Art 6 Abs 1 lit c DSGVO dar.

Wenn Sie bei einer unserer Veranstaltungen teilnehmen, bei denen Eintritt oder Teilnahme zu bezahlen ist (bspw. Tierschutzlauf oder Vegan Ball), verarbeiten wir von Ihnen Namen, Anrede, Adresse, E-Mail Adresse, Bankverbindung, Geburtsdatum, Mitgliedsstatus, Ihre Ernährungsform - sollten Sie diese für die Ergebnisliste nennen wollen, dem Verein, für welchen Sie ggf. teilnehmen sowie Ihre Telefonnummer.

Zweck dieser Verarbeitungen ist die Abwicklung des Ticket-Verkaufs, die Kontaktaufnahme zu Ihnen, sollte es zu Abänderungen kommen und die Erstellung einer Ergebnisliste.

Rechtsgrundlage unserer Verarbeitung stellt die Vertragserfüllung nach Art 6 Abs 1 lit b DSGVO sowie unsere Verpflichtung zur Buchführung nach Art 6 Abs 1 lit c DSGVO dar.

Wenn Sie in unserem Shop bestellen, verarbeiten wir Ihren Namen, Adresse, E-Mail-Adresse sowie Ihre Bankverbindung.

Zweck dieser Verarbeitung ist die Abwicklung Ihrer Bestellung samt Zustellung und Rechnungslegung.

Verarbeitungsgrundlage stellt die Vertragserfüllung gem. Art 6 Abs 1 lit b DSGVO sowie unsere Verpflichtung zur Buchführung nach Art 6 Abs 1 lit c DSGVO dar.

Beim Besuch einer Website der VGÖ oder VEGAN 1 GmbH registriert der jeweilige Webserver Ihre IP-Adresse; unpersönliche Nutzungsdaten, die Auskunft über die wichtigsten Navigations-Wege durch die Site geben; übermittelte Sites/URLs; Aktivitäten nach Tageszeit und Besuchsdauer.

Die Nutzungsdaten werden statistisch ausgewertet, um die Websites den Bedürfnissen der Nutzer_innen anzupassen. Angaben in Logfiles (Dateien, in denen Aufrufe von Webinhalten protokolliert werden) zu Ihrer IP-Adresse (in Zahlen ausgedrückte Kennung Ihres Rechners im Internet) werden von uns nicht ausgewertet. So werden die Nutzungsdaten zu keiner Zeit mit persönlichen Daten verknüpft. Die BesucherInnen der Site bleiben anonym.

Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art 6 Abs 1 lit f DSGVO, die VGÖ und VEGAN 1 GmbH haben ein berechtigtes Interesse, das Nutzungsverhalten auf der Website zu analysieren um den Webauftritt zu optimieren.

Weiters verwenden wir Google Analytics, um unsere Kommunikation und unseren Webauftritt stetig weiterzuentwickeln und auch unseren UserInnen einen möglichst einfachen Zugang zu unseren Informationen zu bieten. Google Analytics basiert auf einer Datensammlung und deren Auswertung - wir respektieren aber den Wunsch, diese Datensammlung gegebenenfalls nicht unterstützen zu wollen und erklären hier, wie dies umgangen werden kann.

Google Analytics

Diese Website benutzt den Webanalysedienst Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc. („Google“), 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen.
Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.
Aufgrund der aktivierten IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt.
Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen.
Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie hier bzw. hier.

GOOGLE-Fonts

Wir setzen „Google Fonts“ der Firma Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (Google) ein. Es handelt sich um einen Schriftarten-Dienst, den Google anbietet, der eine Auswahl an nutzbaren Schriftarten enthält. BesucherInnen können die Schriftarten auf ihren Websites zur Darstellung ihrer Inhalte verwenden. Beim Aufrufen unserer Websites werden zur Darstellung von Texten in einer bestimmten Schriftart Dateien von einem Google-Server geladen. Dabei kann ihre IP-Adresse an einen Server von Google übertragen werden und im Rahmen des üblichen Weblogs gespeichert werden. Die Weiterverarbeitung dieser Informationen erfolgt dann durch Google. Die entsprechenden Bedingungen und Einstellmöglichkeiten entnehmen Sie daher den Datenschutzhinweisen von Google: www.google.com/privacy.

Facebook

Innerhalb unseres Onlineangebotes wird aufgrund unserer berechtigten Interessen an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes und zu diesen Zwecken, das sog. „Facebook-Pixel“ des sozialen Netzwerkes Facebook, welches von der Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA bzw. falls Sie in der EU ansässig sind, Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour Dublin 2, Irland betrieben wird („Facebook“), eingesetzt. Der Einsatz von Facebook-Tools bedingt, dass Dritte, einschließlich Facebook, möglicherweise Cookies, Web Beacons und sonstige Speichertechnologien nutzen, um Informationen von unserem Onlineangebot zu sammeln oder zu erhalten, und diese Informationen dann für die Bereitstellung von Messungen und die Zielgruppenausrichtung von Werbeanzeigen verwenden.

Mit Hilfe des Facebook-Pixels ist es Facebook zum einen möglich, die Besucher_innen unseres Angebotes als Zielgruppe für die Darstellung von Anzeigen, sog. „Facebook-Ads“ zu bestimmen. Dementsprechend setzen wir das Facebook-Pixel ein, um durch die von uns geschalteten Facebook-Ads vorwiegend solchen Facebook-Nutzer_innen Veganismus-Content auszuspielen, von denen zu erwarten ist, dass sie sich für die vegane Lebensweise begeistern lassen. Die Verwendung erhöht also unsere Effektivität und spart Geld.

Die erhobenen Daten sind für uns anonym, bieten uns also keine Rückschlüsse auf die Identität der NutzerInnen. Allerdings werden die Daten von Facebook gespeichert und verarbeitet, sodass eine Verbindung zum jeweiligen Nutzerprofil möglich ist und Facebook die Daten für eigene Werbezwecke, entsprechend der Facebook-Datenverwendungsrichtlinieverwenden kann. Wenn Sie die Sammlung Ihrer Daten mit dem Facebook-Pixel nicht erlauben möchten, können Sie über die European Digital Advertising Alliance in Europa widersprechen: www.youronlinechoices.com/at/praferenzmanagement.


Instagram

Um Ihnen unsere Inhalte auch in Bildern näher bringen zu können, verwenden wir Instagram als Social-Media-Kanal. Betreiber ist Instagram, 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA.

Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Instagram unter https://help.instagram.com/519522125107875


YouTube

Um Ihnen unsere Inhalte auch in bewegten Bilder näher bringen zu können, verwenden wir Youtube als Kanal für Videos. Betreiber der Seiten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Diese Videos werden zum Teil auf dieser Website eingebettet. Damit werden Informationen, wie etwa welche Videos angesehen werden, zurück an Youtube übertragen.

Die Website von YouTube verwendet Cookies, um Informationen über die Nutzer ihrer Webseite zu sammeln. YouTube verwendet diese unter anderem zur Erfassung von Videostatistiken, zur Vermeidung von Betrug und zur Verbesserung der Userfreundlichkeit.

Durch die Nutzung von Youtube kommt es zu einer Verbindungsaufnahme mit dem Google DoubleClick Netzwerk. Wenn Sie das Video starten, könnte dies weitere Datenverarbeitungsvorgänge auslösen. Darauf haben wir keinen Einfluss. Weitere Informationen über Datenschutz bei YouTube finden Sie in deren Datenschutzerklärung unter: www.youtube.com/privacy

Personenbezogene Daten von Spender_innen, Mitgliedern, Petitions- und E-Mail-Appell-Teilnehmer_innen sowie Bezieher_innen unseres Magazins, welche auf Grundlage der Vertragserfüllung oder Ihrer Einwilligung verarbeitet werden, werden von uns auch zum Zweck der Kampagnentätigkeit (bspw. Verbreitung von Informationen) und der Direktwerbung auf der rechtlichen Grundlage eines berechtigten Interesses für die Organisationsziele verarbeiten.

Verarbeitung auf Grund von berechtigtem Interesse

Personenbezogene Daten werden zu Zwecken des Marketings zur Erfüllung der Ziele der Organisation auf Grundlage des berechtigten Interesses der Organisation gem. Art 6 Abs 1 lit f DSGVO verarbeitet. Dadurch sollen die statutengemäßen Organisationsziele verwirklicht werden. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zum Zwecke der Direktwerbung stellt gemäß Erwägungsgrund 47 DSGVO ein berechtigtes Interesse dar, wenn die Verarbeitung für die Erfüllung des berechtigten Interesses erforderlich ist und den vernünftigen Erwartungen des Betroffenen entspricht. Die Organisation verfolgt dabei im Interesse der Öffentlichkeit liegende Ziele gemäß § 4a EStG bzw. §§ 34 ff BAO. Die Erfüllung der von der Öffentlichkeit anerkannten Organisationsziele stellen somit berechtigte Interessen dar. Die Erfüllung dieser öffentlich anerkannten Organisationsziele ist ohne Spenden nicht möglich und somit erforderlich.

Wir verarbeiten dabei personenbezogene Daten insbesondere, um eine optimale Werbung zu ermöglichen. Damit soll insbesondere auch den Interessen von Spender_innen bestmöglich entsprochen und Streuverluste vermieden werden. Dies soll auch dafür sorgen, dass eingeworbene finanzielle Mittel im Interesse sämtlicher die Organisation unterstützenden Personen möglichst kostensparend eingesetzt werden können.

In das Interesse der Betroffenen wird nur geringfügig eingegriffen, da die Verarbeitung deren vernünftigen Erwartungen entspricht und sie der weiteren Verarbeitung jederzeit widersprechen können.

Personenbezogene Daten für den Zweck der Abwicklung und Dokumentation von Geschäftsbeziehungen und verwaltungsrelevanten Vorgängen werden im Falle von Rechtsangelegenheiten (Rechtsstreitigkeiten, Anzeigen, Verwaltungsverfahren etc.) auf Grundlage des berechtigten Interesses der Organisation verarbeitet. Die Vertretung des eigenen Rechtsstandpunkts und Maßnahmen zur Herstellung rechtskonformer Zustände sind berechtigte Interessen jeder Person innerhalb eines Rechtsstaats.

Folgende personenbezogene Daten werden auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses gemäß Art 6 Abs 1 lit f DSGVO verarbeitet: Stammdaten (Anrede, Titel, Name, Adresse, Bankverbindung), Kontaktdaten (Name und E-Mail-Adresse), Kommunikationshistorie, Spendenhistorie sowie verfahrensrelevante Informationen bei Rechtsangelegenheiten.

4. An wen geben wir Ihre Daten weiter

Ihre personenbezogenen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben, außer

▪ wir sind hierzu gesetzlich verpflichtet, wie zB nach dem TKG, StGB oder der StPO.
▪ an autorisiertes medizinisches Personal in medizinischen Notfällen.
▪ Ihrer ausdrücklichen, schriftlichen Zustimmung.

5. Wen beauftragen wir mit der Verarbeitung Ihrer Daten

Wenn wir zu den oben genannten Zwecken eine_n Auftragsverarbeiter_in beauftragen, sind wir für den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten weiterhin verantwortlich.

Externe Auftragsverarbeiter_innen beauftragen wir daher nur, um Tätigkeiten zu erbringen, die zur Erbringung unserer Leistungen erforderlich sind, wie zB IT-Dienstleistungen für den Betrieb und die Wartung unserer Server- und Netzwerkinfrastruktur; Dienstleistungen aus dem Fundraising-Bereich; Mailing-Dienstleistungen für den Versand von Newslettern; von uns eingesetzte Druckereien; Bankunternehmen bei Zahlungen; die Person, an welche sich eine Petition oder ein E-Mail-Appell richtet sowie staatliche Institutionen. Diese haben sich zur Einhaltung der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen uns gegenüber verpflichtet. Es wurde ein Auftragsverarbeitungsvertrag gemäß Art 28 DSGVO abgeschlossen.

Personenbezogene Daten werden nur an Staaten außerhalb der EU übermittelt, wenn für das betreffende Drittland ein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission vorliegt oder wir uns auf die Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission beziehen oder, wenn geeignete Garantien, z.B. das EU-US Privacy Shield, mit dem Drittland vorliegen oder wir verbindliche interne Datenschutzvorschriften mit den Auftragsverarbeiter_innen vereinbart haben.

Nähere Informationen zu den von uns beauftragten Auftragsverarbeiter_innen können Sie unter info@vegan.at anfragen.

6. Wie lange verarbeiten wir Ihre Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns nur so lange aufbewahrt, wie dies nötig ist, um die von uns angeführten Zwecke zu erreichen und wie dies nach anwendbarem Recht zulässig ist.

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten zudem jedenfalls so lange gesetzliche Aufbewahrungsfristen bestehen oder Verjährungsfristen potentieller Rechtsansprüche noch nicht abgelaufen sind. Dies betrifft steuerrechtliche Aufbewahrungspflichten nach § 132 Abs 1 BAO, unternehmensrechtliche Aufbewahrungspflichten nach §§ 190, 212 UGB, umsatzsteuerrechtliche Aufbewahrungspflichten nach § 18 Abs 2 3. Unterabsatz sowie Gewährleistung nach § 933 ABGB.

7. Wie sicher sind Ihre Daten

Wir setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre personenbezogenen Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Verlust oder Zerstörung und gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend des technischen Fortschritts fortlaufend verbessert.

8. Welche Rechte haben Sie

Im Hinblick auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie als natürliche Person nach der Datenschutz-Grundverordnung und dem nationalen Datenschutzgesetz folgende Rechte geltend machen:

a. Auskunftsrecht

Sie können von uns eine Bestätigung darüber verlangen, ob und in welchem Ausmaß wir Ihre Daten verarbeiten. Diese Bestätigung enthält Angaben über die Zwecke, für die Ihre Daten verarbeitet werden, die Kategorien der verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten, die Dauer der Datenverarbeitung.

b. Recht auf Berichtigung

Sie können jederzeit verlangen, dass Sie betreffende, unrichtige oder unvollständige Daten unverzüglich berichtigt und/oder vervollständigt werden.

c. Recht auf Löschung

Sie können von uns die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, sofern wir diese unrechtmäßig verarbeiten, die Verarbeitung unverhältnismäßig in Ihre berechtigten Schutzinteressen eingreift, die personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr notwendig sind oder Sie Ihre Einwilligung widerrufen haben. Bitte beachten Sie, dass es Gründe geben kann, die einer sofortigen Löschung entgegenstehen, wie etwa im Fall von gesetzlichen Aufbewahrungspflichten.

d. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie können von uns die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen, wenn

▪ Sie die Richtigkeit der Daten bestreiten, und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der Daten zu überprüfen;

▪ die Verarbeitung der Daten unrechtmäßig ist, Sie aber eine Löschung ablehnen und stattdessen eine Einschränkung der Datennutzung verlangen;

▪ wir die Daten für den vorgesehenen Zweck nicht mehr benötigen, Sie diese Daten aber noch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen brauchen, oder

▪ Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung der Daten eingelegt haben.

Diese Daten werden ab dem Einschränkungsantrag nur mehr mit individueller Einwilligung oder zur Geltendmachung und Durchsetzung von Rechtsansprüchen verarbeitet.

e. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie können von uns verlangen, dass wir Ihnen Ihre Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zur Verfügung stellen, sofern ▪ wir diese Daten auf Grund einer von Ihnen erteilten und widerrufbaren Einwilligung oder zur Erfüllung eines Vertrages zwischen uns verarbeiten, und
▪ diese Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

f. Widerspruchsrecht

Sie können aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die zur Wahrung unserer berechtigter Interessen oder eines Dritten erforderlich sind, gemäß Art 21 DSGVO Widerspruch einlegen. Ihre Daten werden nach dem Widerspruch nicht mehr verarbeitet, es sei denn, es liegen zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Dem Empfang des elektronischen Newsletters können Sie jederzeit ohne Angabe von Gründen widersprechen.

g. Widerruf

Wenn Sie uns Ihre Einwilligung gegeben haben, Ihre Daten für bestimmte Zwecke zu verarbeiten, so können Sie diese Einwilligung jederzeit kostenlos ohne Angabe von Gründen widerrufen.

h. Beschwerderecht

Wenn Sie der Meinung sind, dass wir bei der Verarbeitung Ihrer Daten gegen nationales oder europäisches Datenschutzrecht verstoßen, können Sie sich jederzeit an uns wenden. Sie haben selbstverständlich auch das Recht, sich an die Aufsichtsbehörde (Österreichische Datenschutzbehörde, Wickenburggasse 8, 1080 Wien, dsb@dsb.gv.at) sowie ab 25.05.2018 auch an die Aufsichtsbehörde innerhalb der EU zu wenden.

i. Geltendmachung Ihrer Rechte

Um eines der genannten Rechte uns gegenüber geltend zu machen, nutzen Sie bitte folgende Kontaktmöglichkeiten:
Email an: info@vegan.at
Brief an: Vegane Gesellschaft Österreich, Meidlinger Hauptstr. 63/6, 1120 Wien, Österreich

Soweit wir Ihre Identität aufgrund der bei uns aufliegenden Daten nicht bestimmen können, kann es erforderlich sein, dass wir zusätzliche Informationen zur Bestimmung Ihrer Identität anfordern (zB Lichtbildausweis). Dahingehende Rückfragen dienen dem Schutz Ihrer Rechte und Ihrer Privatsphäre.

9. Schlussbemerkung

Unser Datenschutzhinweis wird regelmäßig überprüft und angepasst. Falls Sie Fragen oder Anmerkungen bezüglich unserem Datenschutz haben, die nicht durch diese Ausführungen geklärt werden konnten, kontaktieren Sie bitte info@vegan.at.

Zuletzt aktualisiert am: 23.07.2018