Bananenbrot-Muffins mit Himbeertopping | Vegane Gesellschaft Österreich

Bananenbrot-Muffins mit Himbeertopping

28.09.2018
Bild des Benutzers Hannah Uhl

Hinzugefügt von Hannah Uhl

Quelle

© Windpferd Verlagsgesellschaft, Oberstdorf, Germany
1. Auflage 2018
Muffins - Vegane Versuchung
Silke Gugenberger-Wachtler
ISBN 978-3864101892
Fotos: Silke Gugenberger-Wachtler

Zubereitung

Zuckerfrei, glutenfrei, weizenfrei, Vollkorn
Nachdem Bananenbrot bei mir zu Hause zu den beliebtesten Gebäcken gehört (mein Mann und mein Sohn lieben es!), musste natürlich auch eine Muffin-Version davon her. Bananen zählen nach Äpfeln zum beliebtesten Obst der Deutschen, Österreicher und Schweizer. Nicht zu Unrecht, wie ich finde, denn sie enthalten viel Vitamin B6, Folsäure, Kalium und Magnesium. Zudem findet man in ihnen die Stoffe Serotonin, Noradrenalin und Dopamin, die stimmungsaufhellend wirken und für gute Laune sorgen.

  1. Backofen auf 160°C Umluft (180°C Ober-Unterhitze) vorheizen und ein Muffinblech gut mit Margarine einfetten.
  2. Datteln kleinschneiden und mit dem Wasser und der Reismilch pürieren.
  3. Bananen schälen, in Stücke schneiden und mit dem Kartoffelstampfer zu einem Brei stampfen.
  4. Restliche Zutaten dazugeben und verrühren. Den Teig anschließend auf die Muffinbackform verteilen.
  5. Muffins ungefähr 25 Minuten backen und danach in der Form auskühlen lassen. Muffins vorsichtig mit einem Messer vom Rand lösen und aus der Form nehmen.
  6. Für das Topping Himbeeren mit Flohsamenschalen und Vanille pürieren, als Saucenspiegel auf dem Teller anrichten und die Muffins mittig daraufsetzen.

TIPP: Wer auf glutenfrei keinen großen Wert legt, kann dieses Rezept auch mit normalen Haferflocken backen und die Hälfte des Buchweizenmehls durch normales Vollkorn-Einkornmehl ersetzen.

Zutaten

5 reife (!!) Bananen
150 Gramm Buchweizenmehl
100 Gramm Mandeln
50 Gramm glutenfreie Haferflocken
4 Datteln
5 Esslöffel Wasser
1⁄2 Saft einer Zitrone
50 Milliliter Rapsöl
50 Milliliter Reismilch
4 Teelöffel Weinstein-Backpulver
1⁄2 Teelöffel gemahlene Vanille
1 Teelöffel Zimt
1 Teelöffel Flohsamenschalen
1 Handvoll Sultaninen
200 Gramm Himbeeren (frisch oder TK) (für das Topping)
2 Teelöffel Flohsamenschalen (für das Topping)
1⁄2 Teelöffel gemahlene Vanille (für das Topping)
Mengenangabe:
12 Stück