Tomaten-Zucchinigemüse mit Hirse | Vegane Gesellschaft Österreich

Tomaten-Zucchinigemüse mit Hirse

16.01.2018
Bild des Benutzers alina

Hinzugefügt von alina

Quelle

„100 internationale vegane Gerichte“, Rosa Aspalter und Anna Catany Ritter, Mundo Marketing

Zubereitung

Die Zwiebeln werden klein gehackt. Die Zucchini der Länge nach geachtelt und dann in 4 bis 5 cm lange Stücke geschnitten.

Zuerst die Hirse mit doppelter Menge Wasser und 1 EL Gemüsebrühepulver aufstellen und auf kleiner Flamme köcheln lassen. Die Zwiebeln in einem Wok (oder Ähnlichem) mit etwas Öl golden anschwitzen lassen und die Zucchinistücke dazugeben und mitschwenken.

Die geschälten Tomaten zu den Zucchini geben und mit dem Kochlöffel etwas zerkleinern. Alles wird nun ca. 5-10 Minuten köcheln gelassen, bevor die mediterranen Kräuter, das Salz und der Pfeffer hinzukommen und abgeschmeckt wird.

Nun das Tomaten-Zucchinigemüse mit Kresse garnieren und mit Hirse als Beilage servieren.

Zutaten

4 Zucchini
1 Dose geschälte Tomaten (oder 4-6 frische Tomaten)
1 Esslöffel Gemüsebrühepulver
2 Zwiebeln
1 mediterrane Kräuter
  Salz
  Pfeffer
  Öl
250 Gramm Hirse
  Kresse
Zubereitungszeit: 
35 Minuten
Mengenangabe:
4 Portion/en

Dieses Rezept teilen: