Schokoladentorte Sacher Art | Vegane Gesellschaft Österreich

Schokoladentorte Sacher Art

13.06.2016
Bild des Benutzers Patrick

Hinzugefügt von Patrick

Quelle

Vegan backen mit Ölen: vollwertig sojafrei genießen
Kristina Unterweger
Neun Zehn Verlag

ISBN 978-3-942491-47-1
Seite 40

Foto: W. Dullacher

Zubereitung

  1. Backofen auf 190°C vorheizen. Backpapier zwischen Boden und Reifen der Tortenform spannen.
  2. Mehl mit Backpulver und Salz versieben.
  3. Leinsamen ca. 5 Min. im Wasser quellen lassen, dann mit Öl und Mandelmilch gut verrühren.
  4. Alle Zutaten zügig mit einem Löffel verrühren und in die Form füllen. Glattstreichen, besonders zum Rand hin, damit sich die Torte nicht in der Mitte wölbt.
  5. Auf der 2. Schiebeleiste von unten ca. 50-60 Min. backen. Stäbchenprobe nach etwa 50 Min. machen. Wenn das Stäbchen noch teigig herauskommt, weiter backen und Stäbchenprobe wiederholen.
  6. Torte auskühlen lassen, aus der Form nehmen und Backpapier abziehen (ist Oberseite der Torte). Torte halbieren, mit heißer Marillenmarmelade bestreichen und wieder zusammensetzen.
  7. Oberfläche und rundum ebenfalls mit Marillenmarmelade dünn einstreichen. Schokolade über Wasserbad erweichen und langsam die Kakaobutter einarbeiten. Torte mit Glasur überziehen und Rand mit gemahlenen Mandeln einstreuen.

Das Buch „Vegan backen mit Ölen“, aus dem dieses Rezept entnommen wurde, haben wir im Artikel 10 vegane Koch- und Backbücher für den Einstieg näher beschrieben.

Zutaten

300 Gramm Vollkornmehl, fein gemahlen (Dinkel oder Vollkorn)
1 Packung Weinsteinbackpulver (17g)
1 Prise Salz
12 Gramm Leinsamen, gemahlen in 80 ml Wasser
120 Milliliter Rapsöl
325 Milliliter Mandelmilch oder Reismilch
200 Gramm Ahornsirup
2 Teelöffel Vanille
40 Gramm Kakao
1 Esslöffel Rum
100 Gramm Marillenmarmelade
120 Gramm Schokolade, 80 %
60 Gramm Kakaobutter
75 Gramm Mandeln, gemahlen
Mengenangabe:
1 Kuchenform, Durchmesser 22 cm