Schokomousse-Tarte | Vegane Gesellschaft Österreich

Schokomousse-Tarte

05.07.2017
Bild des Benutzers Valentina

Hinzugefügt von Valentina

Quelle

„Vegane Rezepte mit Aquafaba“ von Zsu Dever, AT Verlag

Zubereitung

  • Den Kuchenboden zubereiten und zugedeckt im Kühlschrank bereithalten.
  • Für die Füllung 240 ml Milch mit Kakao, Kaffee und Salz in einem Topf bei mittlerer Hitze aufsetzen. Die restlichen 60 ml Milch mit dem Pfeilwurzelmehl oder der Maisstärke in einer kleinen Schüssel mischen und beiseitestellen. Die Milch zum Kochen bringen, die angerührte Stärke nochmals umrühren und langsam in die Milch einrühren. Sobald die Milchmischung andickt, vom Herd nehmen. Die Schokoladenchips und die Vanille hineingeben und vorsichtig umrühren, bis die Schokolade geschmolzen ist. Zum Abkühlen beiseitestellen.
  • Das Aquafaba, den Zucker und das Weinsteinpulver in eine Schüssel bzw. in die Rührschüssel der Küchenmaschine geben und mit dem Schneebesen von Hand 10 Sekunden aufschlagen. Dann mit dem Handrührgerät oder der Küchenmaschine bei mittlerer bis niedriger Geschwindigkeit 5 Minuten schlagen. Die Geschwindigkeit auf mittel bis hoch erhöhen und etwa noch 8 Minuten weiter schlagen, bis sich steife Spitzen bilden.
  • Einen großen Löffel Aquafabaschnee unter die noch leicht warme Schokoladenmasse heben und gut mischen. Einen zweiten großen Löffel Schnee unterheben. Dann einen weiteren großen Löffel unterheben und ab jetzt darauf achten, dass die Masse schön luftig bleibt. Den gesamten Aquafabaschnee auf diese Weise einarbeiten. Die Mousse auf den Kuchenboden geben und glatt streichen. Im Kühlschrank 4 Stunden fest werden lassen.
  • Die Tarte mit süßem Schnee und Karamell-Schoko-Crunch garnieren.

Zutaten

1 Kuchenboden (siehe Link)
360 Milliliter Soja- oder Mandelmilch
2 Esslöffel Kakaopulver
2 Teelöffel löslicher Kaffee
1⁄8 Teelöffel Meersalz
3 Esslöffel Pfeilwurzelmehl oder Maisstärke
240 Gramm vegane Zartbitter-Schokoladenchips
1⁄2 Teelöffel reiner Vanilleextrakt
75 Milliliter Aquafaba (siehe Link)
50 Gramm Kristallzucker
1⁄4 Teelöffel Weinsteinpulver
  Süßer Schnee (siehe Link)
Mengenangabe:
1 Tarte