Champignon-Rahmpfanne mit geröstetem Kräuterbaguette | Vegane Gesellschaft Österreich

Champignon-Rahmpfanne mit geröstetem Kräuterbaguette

13.12.2017
Bild des Benutzers Valentina

Hinzugefügt von Valentina

Quelle

„Green Love“ von Lea Green, GrünerSinn Verlag

Zubereitung

Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Blech mit Backpapier belegen.

Baguette in Scheiben schneiden. Olivenöl mit einer abgezogenen und gepressten Knoblauchzehe sowie einer Prise Meersalz vermengen. Baguettescheiben auf dem Backpapier verteilen und kräftig mit dem gewürzten Olivenöl bepinseln oder beträufeln. Wer möchte, gibt noch 1 EL frische Thymianblättchen oder Kräuter der Provence dazu. Baguettescheiben etwa 12 – 14 Minuten im vorgeheizten Ofen backen und danach auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

Bohnen in ein Sieb abgießen, abbrausen und abtropfen lassen. Mit Senf, Pflanzendrink, Hefefocken, Olivenöl, 1 kleinen EL Sojasauce sowie einer Prise Meersalz und Pfeffer im Mixer pürieren.

Zwiebeln und Knoblauchzehe abziehen und würfeln. Die Champignons mit Küchenkrepp putzen, die Stiele einkürzen und die Pilze in Scheiben schneiden. Den Räuchertofu fein würfeln. Staudensellerie waschen, die harten Enden kappen und Sellerie hauchdünn schneiden.

Kokosöl in einer tiefen Pfanne erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin 2 Minuten glasig dünsten. Räuchertofu und Sellerie dazugeben und etwa 2–3 Minuten anbraten. Die Champignons dazugeben. Pilze nach kurzer Bratzeit mit 1 EL Sojasauce ablöschen. Dann die pürierten Bohnen über die Pilze gießen, gut umrühren, mit Muskat, Zitronensaft sowie Meersalz und Pfeffer abschmecken. Sauce mit Wasser nach Belieben verdünnen (ich empfehle 50–70 ml Wasser).

Petersilie waschen, trocken schütteln, hacken und untermengen.

Vor dem Servieren die Champignon-Rahmpfanne nochmals erhitzen und eine Handvoll gewaschenen Babyspinat in der Pfanne zusammenfallen lassen. Champignon-Rahmpfanne mit Kräuterbaguette servieren.

Zutaten

1⁄2 veganes Baguette
100 Milliliter Olivenöl
1 Knoblauchzehe
1 Prise Meersalz
1 Blättchen frischer Thymian oder gerebelte Kräuter der Provence
1 Dose weiße Cannellini - Bohnen
1 Teelöffel scharfer Senf
150 Milliliter ungesüßter Pflanzendrink
15 Gramm Hefeflocken
1 Esslöffel Olivenöl
2 Esslöffel glutenfreie Tamari - Sojasauce
1 Meersalz
120 Gramm Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
500 Gramm Steinchampignons
100 Gramm Räuchertofu
100 Gramm Staudensellerie
3 Esslöffel Kokosöl
1 große Prise frisch geriebene Muskatnuss
2 Esslöffel Zitronensaft
1 Handvoll frische Petersilie
50 Gramm Babyspinat
Zubereitungszeit: 
30 Minuten
Vorbereitungszeit: 
15 Minuten
Mengenangabe:
3 Portionen

Dieses Rezept teilen: