Buch | Vegane Gesellschaft Österreich

Bild
Beschreibung:
m.E. (meines Erachtens) wirft Fragen auf: Hat Kunst eine gesellschaftliche und politische Verantwortung?

Inwiefern ist die Tierbefreiungsphilosophie eine notwendige konsequente Weiterführung klassischer Emanzipatorischer Bewegungen? In m.E (meines Erachtens) beschreibt Moser seine Inspiration und seine Motivation das zu tun was er tut. Er gibt Einblicke in sein politisches Selbstverständnis seine Hintergründe und Perspektiven. Ein Buch über die politische Verantwortung von Kunst und die politische Forderung von Tierrechten sowie gesellschaftliche Perspektiven fernab gängiger Einschränkungen.


Über den Autor:
Chris Moser, geb. 1976 in Innsbruck, lebt als Künstler und politischer Aktivist in Tirol. 2008 musste Chris Moser drei Monate in Gefangenschaft verbringen, weil ihm und anderen Tierschützer_innen die Bildung einer kriminellen Organisation vorgeworfen wurde. Es kam in allen Punkten zu einem Freispruch. Chris Moser ist ein langjähriger Aktivist beim VGT und ist immer wieder bei Lesungen auf Veranstaltungen der Veganen Gesellschaft anzutreffen.

www.radikalkunst.net

Preis: 12,50€



Bestellbar unter: shop@vegan.at