Praxis-Workshop für Ernährungswissenschafter_innen | Vegane Gesellschaft Österreich

Praxis-Workshop für Ernährungswissenschafter_innen

24.09.2018

Bereits zum zweiten Mal organisierte der Verband der Ernährungswissenschafter Österreichs von 21. - 22. September 2018 den „Praxis-Workshop Vegane Ernährung“. Unter Leitung von Katharina Petter, Ernährungswissenschafterin der Veganen Gesellschaft, und Petra Frühwirth, Diätologin bei Vegologisch, versammelten sich 10 interessierte Teilnehmerinnen, um sich über die Besonderheiten der rein pflanzlichen Ernährung zu informieren.
















Tag 1: Theoretisches Wissen

Hintergründe der veganen Ernährung, gesundheitliche Vorteile sowie potentiell kritische Nährstoffe waren Thema des ersten Tages, der im Seminarraum Wien in der Taborstraße stattfand. Die Workshop-Leiterinnen erklärten, wie man sich rein pflanzlich mit allen essentiellen Nährstoffen gut versorgen kann und stellten die unterschiedlichen Positionen bedeutender Fachgesellschaften vor. Zudem gingen sie auf Unterlagen ein, die in der Ernährungsberatung genutzt werden können. Abschließend bearbeiteten die Teilnehmerinnen in Kleingruppen drei Fallbeispiele aus der Beratungspraxis von Vegologisch, um ihr neu gewonnenes Wissen gleich in die Praxis umzusetzen.
















Tag 2: Vegan Kochen

Das gemeinsame Kochen und Verkosten nährstoffreicher Speisen stand am zweiten Tag im Kochstudio essen:z auf dem Plan. In nur 2 ½ Stunden zauberten die engagierten Teilnehmerinnen ein köstliches Buffet: Hirse-Linsen-Bällchen mit Cashew-Sauce, Haferlaibchen mit Karottensauce und Spaghetti veganese sorgten ebenso für Begeisterung wie die frisch gebackene Pestoblume. Zu den eiweißreichen Kürbiskernweckerln wurden Tofu Feta und dreierlei Aufstriche gereicht. Den süßen Abschluss bildeten Dattelbrownies und Kokos-Kakao-Pralinen, die bewiesen, dass auch rein vegan und vollwertig der Genuss keineswegs zu kurz kommen muss. Am Nachmittag teilten sich die Ernährungswissenschafterinnen nochmals in drei Kleingruppen auf, um sich mit speziellen Zielgruppen wie Kindern und Sportler_innen, dem Erkennen veganer Produkte und dem Veganisieren bekannter Speisen auseinanderzusetzen.

Fazit

Die Nachfrage nach professioneller Ernährungsberatung auf dem Gebiet der veganen Ernährung ist gemeinsam mit der stark wachsenden Verbreitung der veganen Ernährung in den letzten Jahren deutlich angestiegen. Wir freuen uns, dass der Verband der Ernährungswissenschafter Österreichs diesen Bedarf erkannt hat und die Möglichkeit bietet, das Seminar in einem professionellen Rahmen zu veranstalten. Das große Interesse der motivierten Teilnehmerinnen und das durchwegs begeisterte Feedback am Ende des Workshops bestätigt, wie sinnvoll und wichtig Fortbildungen in diesem Bereich sind. Ein großes Dankeschön geht an alle Seminar-Teilnehmerinnen für ihre engagierte Mitarbeit sowie an Vegologisch und den Verband der Ernährungswissenschafter Österreichs für die großartige Zusammenarbeit.