100 Blitzrezepte: vegan & basisch | Vegane Gesellschaft Österreich

100 Blitzrezepte: vegan & basisch

13.06.2017

Johann und Gabi Ebner
100 Blitzrezepte: vegan & basisch

ISBN 978-3-7088-0698-3
1. Auflage: März 2017
Kneipp Verlag
144 Seiten
€ 19,90

Johann und Gabi Ebner betreiben im steirischen Schladming nicht nur den Naturkostladen Biochi, der weit über die Ortsgrenzen hinaus bekannt ist, sondern haben mit „100 Blitzrezepte: vegan & basisch“ bereits ihr zweites Kochbuch veröffentlicht. Es tritt in die Fußstapfen des 2014 erschienen „Vegan & basisch. Die gesündeste Art des Kochens“ und enthält ebenfalls 100 überzeugende Rezepte.

Blitzrezepte – schnell, einfach, gesund

Wie der Name verrät liegt der Fokus beim neuen Kochbuch auf Schnelligkeit und Einfachheit. Die Ebners wollen zeigen, dass auch bei vollem Terminkalender Zeit fürs Kochen bleiben sollte und in kürzester Zeit gesunde Gerichte gezaubert werden können. Alle Rezepte sind in maximal 30-40 Minuten gekocht, oft geht es sogar schneller. Nimmt man sich Zeit für das Kochen, so die Autor_innen, investiert man in eine dauerhafte Gesundheit. Für die beiden liegt der Schlüssel zu Gesundheit in einer ausgewogenen, basischen und veganen Ernährung. Empfohlen wird aus ökologischen und gesundheitlichen Gründen die Verwendung von biologischen Lebensmitteln. Die Makrobiotik ist ein wichtiger Bestandteil der vegan-basischen Küche. Wichtige Lebensmittel sind hierbei Kukicha-Tee, Miso (vergorene Paste aus Sojabohnen), fermentiertes Gemüse wie Sauerkraut, Shiitake-Pilze und Reissirup.

Kulinarische Vielfalt

Das Buch gliedert sich in kleine Speisen, Topf-, Pfannen-, Pasta- und Reisgerichte und schließt mit süßen Verführungen ab. Die Köchinnen und Köche erwarten bunte und erfrischend-ungewöhnliche Aufstriche wie Kürbis-Kokos- und Kichererbsen-Räuchertofu-Aufstrich und Klassiker wie Liptauer. Sesam, Kokos-Ananas und Kräuter sind prominente Vertreter in den Saucen. Toasts werden mit Buchweizen-Sauerkraut, Seitan-Süßkartoffeln und Tempeh belegt. Auch die Salate sind voller Vielfalt: Rote Rüben-Karotten-, Couscous-Ananas- und Kürbis-Fenchel-Salat sind nur einige der vielen leckeren Salatvariationen. Als Vorspeise eignen sich auch Suppen, zum Beispiel Spinat-Bärlauch, Weißkraut-Paprika, Rotkraut-Kastanien und Süßkartoffel-Kokos. Carbonara-Erbsennudeln, Reisspaghetti mit Kürbis-Paprika-Pesto und Quinoa-Tofu-Gröstl ergeben leckere Hauptspeisen. Als Nachspeise oder zum Kaffee empfehlen wir Zwetschgenkuchen, Kürbis-Mandel-Creme und Quinoaschmarrn mit Apfelmus. Auch ausgefallene Speisen wie Kidneybohnen-Paprika-Burger, Quinoa-Gemüsesuppe mit Seitansteak und Kokos-Tagliatelle mit Süßkartoffeln und Palmkohl bereiten ein ausgewöhnliches kulinarisches Erlebnis.

Rezepte

Alle, die beim Lesen Lust aufs Kochen bekommen haben, können gleich die folgenden Rezepte ausprobieren:

Die Gesichter hinter „100 Blitzrezepte“

Gabi Ebner ist Heilmasseurin, Ernährungsberaterin und Geschäftsführerin des Biofachgeschäfts Biochi in Schladming, wo auch Vorträge gehalten und Kochkurse angeboten werden. Johann Ebner hat 20 Jahre Küchenerfahrung im In- und Ausland gesammelt und sich auf das basische Kochen spezialisiert.