Bewege Etwas | Vegane Gesellschaft Österreich

Bewege Etwas

08.06.2016

Fragt man Menschen, warum sie vegan geworden sind, kann man zwei große Lager erkennen: Manche Menschen berichten von einem plötzlichen Sinneswandel, einem „Change of Heart“, der dazu geführt hat, dass sie ihre Gewohnheiten quasi über Nacht geändert haben. Für viele andere hat erst eine Verhaltensänderung auch eine Veränderung in ihrer Einstellung erlaubt. Man handelt nicht mehr in Dissonanz mit den eigenen Werten, kann sich diese also auch endlich eingestehen. Das WARUM war auch diesen Menschen schon lange klar. So gründlich sie auch nachgedacht haben, ist ihnen einfach kein Grund eingefallen, der für Fleischkonsum und Tierausbeutung spricht. Sie brauchen also nicht das 1001ste Argument. Was sie benötigen, sind Handlungsoptionen, also Unterstützung beim WIE. Und genau auf diese zweite Gruppe von Menschen zielt unsere neue Broschüre ab: Praktische Tipps und Tricks für den Alltag, Anleitung zum schrittweisen Umstieg, das Anpassen von bestehenden Gewohnheiten, damit sich der Umstieg nicht anfühlt wie ein Sprung ins Eiswasser. Für das Cover konnten wir Mia Sabarhy (Finalistin von Austria’s Next Topmodel) gewinnen, die ihre Bekanntheit dazu nutzen möchte, die gute Sache zu fördern.

Wenn ihr die Broschüre postalisch zugeschickt bekommen wollt, meldet euch unter „info@vegan.at“.