Veganer Liptauer | Vegane Gesellschaft Österreich

Veganer Liptauer

11.08.2014
Bild des Benutzers Daniela Lais

Hinzugefügt von Daniela Lais

Quelle

Zubereitung

24 Stunden vorher das Sojajoghurt in einem mit Leinentuch ausgestatteten Sieb abtropfen lassen. Dann gut ausdrücken und in eine Schüssel geben. Mit der Margarine, am besten mit einem Stabmixer, glatt rühren. Dann Paprikapulver, Senf, Kapern, Knoblauch, Agavensirup, Kümmel und etwas Salz hinzugeben und weiter mixen, bis die Zutaten gut vermischt sind. Zwiebel, Essiggurken und Pfefferoni unterheben und mit Salz abschmecken. Etwa eine Stunde kühl stellen.

Bewertung

5
Durchschnittliche Bewertung (3 votes)

Zutaten

500 Gramm Sojajoghurt (natur)
40 Gramm Margarine (z.b. Alsan)
2 1⁄2 Esslöffel Paprikapulver (edelsüß)
1 1⁄2 Teelöffel Senf
1 1⁄2 Teelöffel Kapern
2 Stücke Knoblauchzehen (gepresst)
1⁄4 Teelöffel Agavensirup (oder Zucker)
1⁄2 Teelöffel Kümmel
1 Salz
1⁄2 Stück Zwiebel (fein gewürfelt)
80 Gramm Essiggurken (süß-sauer, fein geschnitten)
1 Stück Pfefferoni (fein geschnitten (optional))
Mengenangabe:
1 Portion/en

Kommentare

Bild des Benutzers BenGoodwill
Kommentar: 
Hab es probiert ,leider nicht ganz die Farbe hinbekommen war aber lecker.
Bild des Benutzers Ameisenbär
Kommentar: 
Ich als deutsche Kartoffel kannte bisher noch keinen Liptauer - nur Obatzda und Spundekäs, die ja irgendwie alle verwandt, wohl aber auch doch anders sind... Das Rezept ist toll, die Farbe ist aufgrund der "Unmengen" Paprika ähnlich einer Cocktail-Soße. Mittlerweile gibt es von Alpro und Provamel auch fertigen veganen Quark, ich habe anstatt 500 g Joghurt 400 g Quark genommen.