Süßkartoffel-BBQ-Burger | Vegane Gesellschaft Österreich

Süßkartoffel-BBQ-Burger

09.07.2018
Bild des Benutzers Valentina

Hinzugefügt von Valentina

Quelle

„Vegan genial in 15 Minuten“ von Josita Hartanto, Neun Zehn Verlag

Zubereitung

Für die Burger:

  1. Die Süßkartoffelscheiben salzen, zusammen mit den ebenfalls leicht gesalzenen Zwiebelscheiben in etwas Öl auf kleiner Flamme 3-4 Minuten anbraten, wenden und 8 EL Wasser dazugeben. Deckel aufsetzen. Auf kleiner Flamme alles nochmal etwa 4-5 Minuten schmoren.

  2. Inzwischen die Erdnusssauce zubereiten.

  3. Die Süßkartoffel sollte weich sein, aber noch einen guten Biss haben.

  4. Zwiebel aus der Pfanne nehmen und beiseite legen.

Für die Glasur:

  1. Alle Zutaten (2 EL Ketchup, 2 EL Sojasauce, 4 EL Ananassaft, 1 Prise Rauchsalz, 1 EL Chilisauce) zur Süßkartoffel in die Pfanne geben und 1-2 Minuten glasieren.

Für die Sauce:

  1. Während die Süßkartoffeln und Zwiebeln garen, alle Zutaten (2 gehäufte EL Erdnussbutter, 2 EL Sojasauce, 5 EL warmes Wasser) in einer Schüssel verrühren.

Für das Finish:

  1. Die Brötchenhälften kurz auf dem Toaster anrösten, jeweils eine Seite mit der Erdnusssauce bestreichen, die andere mit der Mayonnaise.

  2. Mit der glasierten Süßkartoffel, Zwiebel, der Ananas und dem Salat belegen.

TIPP:

Wer mag und Zeit hat, kann natürlich den Burger zusätzlich mit Tomate, Gurke etc. belegen.

Zutaten

2 dicke Scheiben einer großen Süßkartoffel (Durchmesser ähnlich der Brötchen; kann man auch mit Schale essen!)
2 dicke Scheiben einer großen Zwiebel
  Öl zum Braten
2 Esslöffel Ketchup
2 Esslöffel Sojasauce
4 Esslöffel Ananassaft
1 Prise Rauchsalz
1 Esslöffel Chilisauce (alternative 1 Prise Chilipulver + 1 EL Orangenmarmelade)
2 gehäufte EL Erdnussbutter
2 Esslöffel Sojasauce
5 Esslöffel warmes Wasser
2 Brötchen nach Wahl
2 Scheiben Ananas aus dem Glas
  einige Salatblätter
2 Esslöffel vegane Mayonnaise
Mengenangabe:
2 Portionen