Rezept des Monats: Pastetchen mit Kastanien & Räuchertofu | Vegane Gesellschaft Österreich

Rezept des Monats: Pastetchen mit Kastanien & Räuchertofu

23.11.2016
Bild des Benutzers Valentina

Hinzugefügt von Valentina

Quelle

Rezept von Marie Laforêt aus „Veganes Fest“, Hädecke Verlag
Foto © Marie Laforêt aus „Veganes Fest“, Hädecke Verlag

Zubereitung

  • Den Backofen auf 180 °C vorheizen.
  • Die Hälfte des Blätterteigs dünn auf Backpapier ausrollen (ca. 40 × 24 cm) und mit einem runden Ausstecher (7,5 cm Durchmesser) zwölf Scheiben ausstechen. Mit einem kleineren Ausstecher aus sechs der Scheiben je eine kleinere Scheibe ausstechen, sodass dabei sechs Ringe entstehen.
  • Die Ringe auf die größeren Scheiben legen (sie bilden später die Ränder der Pasteten). Mit einem Messerrücken ein Karomuster in die Pastetenböden ritzen und die Ränder rundherum leicht einschneiden, um sie mit den Böden zu verbinden (siehe Bild).
  • Auf die kleinen Teigscheiben ebenfalls ein Karomuster einritzen. Dasselbe mit der zweiten Hälfte Blätterteig wiederholen, sodass insgesamt zwölf Pasteten entstehen.
  • Mit Sojamilch bestreichen und auf der mittleren Schiene im Ofen 15 Minuten goldbraun backen.
  • Schalotten und Knoblauch hacken und in einer Pfanne mit Olivenöl bei mittlerer Hitze anbraten.
  • Esskastanien und Räuchertofu grob hacken und einige Minuten mitbraten. Steinpilze, Sojasahne und Schnittlauch dazugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und weitere zwei bis drei Minuten dünsten.
  • In die Pasteten füllen und je eine kleine Teigscheibe als Deckel daraufsetzen.
  • Nach Geschmack mit frischen Kräutern garnieren und warm servieren.

Unsere Empfehlung - Weitere Speisen für ein Weihnachtsmenü:
- Hauptspeise: Seitan-Braten Wellington
- Nachspeise: Mince Pies

Zutaten

500 Gramm veganer Bio-Blätterteig
  etwas Sojamilch zum Bestreichen
2 Schalotten
2 Knoblauchzehen
1 Esslöffel Natives Olivenöl
200 Gramm Esskastanien, gegart und geschält
100 Gramm Räuchertofu
1 Esslöffel Steinpilze, getrocknet (nicht eingeweicht) und klein geschnitten
5 Esslöffel Sojasahne
1 Esslöffel frischer Schnittlauch, fein geschnitten
  Salz
  schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
  frische Kräuter zum Garnieren
Mengenangabe:
12 Pastetchen