Quinoalaibchen mit Karottenstiftchen, Brokkoli und Bataviasalat | Vegane Gesellschaft Österreich

Quinoalaibchen mit Karottenstiftchen, Brokkoli und Bataviasalat

18.09.2017
Bild des Benutzers alina

Hinzugefügt von alina

Zubereitung

Quinoalaibchen

Quinoa mit der doppelten Menge an Wasser und Salz aufkochen, auf kleiner Flamme 15-20 Minuten weichquellen lassen. Auskühlen lassen. Inzwischen Pinienkerne grob hacken, in einer kleinen Pfanne ohne Öl kurz anrösten, in einer Schüssel abstellen. Zwiebel und Knoblauch schälen und klein hacken. Nun ein wenig Öl in die kleine Pfanne und Zwiebeln und Knoblauch darin rösten. Ebenfalls in die Rührschüssel zu den Pinienkernen geben, dazu alle Gewürze (gehackte Petersilie, Salz, Pfeffer, Senf, Kurkuma) und das Buchweizenmehl. Trocken durchmischen. Quinoa dazugeben und Sojamilch. Alles gut durchmischen und ½ Stunde stehen lassen.
Mit feuchten Händen etwas Masse entnehmen, zu Laibchen formen und in Rapsöl goldbraun backen.

Karottenstiftchen und Brokkoli

Karotten waschen, evtl. schälen und in Stiftchen schneiden, mit ganz wenig Wasser und etwas Salz in einem Topf aufkochen lassen. Sofort die Herdplatte ausschalten und nur mit der Resthitze noch ein wenig dämpfen lassen.
Den Brokkoli waschen und in kleine Röschen schneiden. Ebenso mit ganz wenig Wasser und Salz in einem Topf aufkochen lassen, nur kurz köcheln lassen und mit der Resthitze dämpfen.

Batavia-Salat

Die Kartoffeln waschen und kochen. Kalt werden lassen. Batavia-Salat kalt waschen und in Streifen schneiden. Die ausgekühlten Kartoffeln schälen und in Scheiben dazuschneiden. Die Marinade aus Öl (bevorzugt Distelöl), Essig (bevorzugt Himbeeressig). Salz und Pfeffer in einem Glas verrühren und darübergießen, kurz durchmischen.

Dieser Salat muss nicht unbedingt ganz frisch zubereitet sein. Im Unterschied zum Eisberg- oder Kopfsalat hält er länger frisch in Marinade und er schmeckt sehr gut, wenn die Marinade ein wenig eingezogen ist.

Zutaten

250 Gramm Quinoa
500 Milliliter Wasser
1 Salz
50 Gramm Buchweizenmehl ((Vollkorn))
5 Esslöffel Hirseflocken
3 Esslöffel Pinienkerne
200 Milliliter Sojamilch
2 Esslöffel Estragonsenf
1 schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
1 Teelöffel Kurkuma
3 Knoblauchzehen
1⁄2 Zwiebel
1 Petersilie (frisch)
1 Rapsöl
500 Gramm Karotten
500 Gramm Brokkoli
1 Bataviasalatkopf
500 Gramm Kartoffeln (speckig)
1 Salz
1 Pfeffer
1 Esslöffel Zwiebeln (gehackt)
1 Himbeeressig (ersatzweise auch anderes Öl)
Zubereitungszeit: 
1 Stunde
Mengenangabe:
6 Portion/en