Proteinreich: Pasta e piselli | Vegane Gesellschaft Österreich

Proteinreich: Pasta e piselli

03.07.2014
Bild des Benutzers Leri

Hinzugefügt von Leri

Zubereitung

1.Die Zwiebel und den Knoblauch klein schneiden
2.Das Olivenöl in einem Topf erwärmen und die Zwiebel und den Knoblauch darin anbraten. Wenn die Zwiebeln durchsichtig werden und der Knoblauch goldfarben, die passierten Tomaten dazugeben und umrühren.(Die Tomatensoße sollte mindestens 20 Minuten köcheln)
3.Die Vollkornnudeln in Salzwasser al dente kochen (falls man Tiefkühlerbsen verwendet, kann man diese zu den Nudeln dazugeben)
4.Wenn die Tomatensoße lang genug gekocht hat, würzt man sie mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und den Basilikumblättern, die man davor etwas zerkleinert.
5.Die Soße auf die gekochten Nudeln und Erbsen geben und schon ist das leckere Essen fertig!

Pro Person ~16g Proteine

Zutaten

350 Gramm Erbsen (gekocht)
300 Gramm Vollkornnudeln (kleine Nudeln (z.B.)
1⁄2 Zwiebeln (oder eine kleine)
1 Knoblauchzehe
50 Gramm passierte Tomaten (je nach Geschmack auch mehr)
6 frische Basilikumblätter
3 Esslöffel Olivenöl
1 Prise Pfeffer
1 Teelöffel Muskatnuss
1 Teelöffel Salz
Zubereitungszeit: 
30 Minuten
Vorbereitungszeit: 
3 Minuten
Mengenangabe:
4 Portion/en

Kommentare

Bild des Benutzers Nena
Kommentar: 
So einfach und soooooooo lecker! und dann auch noch reich an Proteinen! Danke für das tolle Rezept!