Meatball Sub mit Bruschetta-Topping | Vegane Gesellschaft Österreich

Meatball Sub mit Bruschetta-Topping

12.09.2017
Bild des Benutzers alina

Hinzugefügt von alina

Zubereitung

  1. Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Leinsamen und 2 EL Wasser gut vermischen, 10 Minuten quellen lassen.
  3. Seitan Fix, Semmelbrösel, Oregano, Fenchelsamen, Salz, Pfeffer und gehackte Petersilie gut vermischen.
  4. Tomatenmark, Knoblauch, Senf, Sojasauce und 1 TL Olivenöl mit 150 ml Wasser pürieren.
  5. Tofu mit den Händen zerkrümeln und mit den trockenen und den flüssigen Zutaten sowie dem Leinsamen-Mix zu einem glatten Teig verkneten.
  6. Mit angefeuchteten Händen 16 kleine Meatballs formen.
  7. Meatballs in eine feuerfeste Form geben, das restliche Olivenöl darüberträufeln, gut durchmischen und im Ofen 30 Minuten backen. Nach 15 Minuten wenden.
  8. Tomaten vierteln und entkernen. Knoblauchzehe fein hacken oder pressen. Mit Olivenöl vermengen und mit Salz abschmecken.
  9. Baguettebrötchen aufschneiden, mit je vier Meatballs füllen und mit Tomaten und Rucola garnieren.

TIPP
Die Meatballs schmecken auch köstlich zu Pasta mit fruchtiger Tomatensauce. Wärme die Bällchen dazu einfach 5 Minuten in der fertigen Sauce auf.

Bewertung

0
Noch keine Bewertungen vorhanden

Zutaten

1 Esslöffel geschrotete Leinsamen
100 Gramm Seitan Fix
2 Esslöffel Semmelbrösel
1⁄2 Esslöffel getrockneter Oregano
1 Teelöffel gemahlene Fenchelsamen
1 Teelöffel Salz
1⁄4 Teelöffel gemahlener schwarzer Pfeffer
1 Esslöffel gehackte glatte Petersilie
1 Esslöffel Tomatenmark
1 Knoblauchzehe
1 Teelöffel Senf
1 Esslöffel Sojasauce
1 Teelöffel Olivenöl (+ 1 Esslöffel zum Backen)
100 Gramm Tofu
4 Tomaten
1 Knoblauchzehe
1⁄2 Teelöffel Salz
1 Esslöffel Olivenöl
1 Baguettebrötchen
4 Handvoll Rucola
Mengenangabe:
4 Portion/en