Gazpacho | Vegane Gesellschaft Österreich

Gazpacho

16.01.2018
Bild des Benutzers alina

Hinzugefügt von alina

Quelle

„100 internationale vegane Gerichte“, Rosa Aspalter und Anna Catany Ritter, Mundo Marketing

Zubereitung

Das Brot in kleine Stücke schneiden und wenn es vom Vortag ist, in ein wenig Wasser einweichen. Wasser abtropfen lassen und aufgeweichtes Brot beiseite stellen.

Salatgurke, Zwiebeln und Knoblauch schälen und in kleine Stücke schneiden. Die Paprika entkernen und ebenso zerkleinern.

Die Tomaten können geschält werden (müssen aber nicht). Dazu die Tomaten mit kochendem Wasser übergießen und abschälen.

Alle Zutaten in einen Topf geben und mit einem Stabmixer pürieren. So viel Wasser hinzugeben, dass eine Suppe entsteht und erneut pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und gegen die Säure der Tomaten etwas Zucker unterrühren.

Die Suppe kann nun zum Abkühlen in den Kühlschrank gegeben werden, während man die Garnierung vorbereitet.

Dazu kann Petersilie fein gehackt, Paprika oder Gurke gewürfelt oder Croûtons erwärmt werden.

Zutaten

5 große, reife Paradeiser
1 Salatgurke
1 grüne Paprikaschote
1 Knoblauchzehe
1 Zwiebel
4 Esslöffel Olivenöl
1 Schuss Rotweinessig
1 Wasser
1 Prise Zucker
  Salz
  Pfeffer
1⁄2 Bund Petersilie
1⁄2 rote Paprikaschote
1 kleine Salatgurke
  Croutons
Zubereitungszeit: 
20 Minuten
Mengenangabe:
4 Portion/en

Dieses Rezept teilen: