Buchweizenbratlinge mit Pilzen | Vegane Gesellschaft Österreich

Buchweizenbratlinge mit Pilzen

24.07.2015
Bild des Benutzers kakuko

Hinzugefügt von kakuko

Zubereitung

> die zwiebel fein hacken und in einem topf in etwas öl anbraten.

> champignons klein schneiden. zusammen mit dem gewaschenen buchweizenschrot dazugeben und mit gemüsesuppe aufgießen (bzw. mit warmem wasser und 1 TL suppenpulver).

> das ganze zum kochen bringen und auf kleinster flamme zugedeckt köcheln lassen bis ein sehr dickflüssiger brei entstanden ist.

> dann abdrehen, chia-samen, tomatenmark, gewürze, hefeflocken und olivenöl dazugeben, gut vermengen und mit salz, pfeffer, chilipulver oder -flocken nach wunsch abschmecken. die fertige masse ca. 10 min. ziehen lassen.

> währenddessen das backrohr auf 200° umluft vorheizen.

> auf einem mit backpapier ausgelegten blech hübsche bratlinge formen und ab in die heiße röhre.

> in ca. 25 min. kross backen, dabei nach der hälfte der backzeit einmal wenden!

> dazu serviere ich einen griechischen bauernsalat oder ähnliches!

p.s.: natürlich könnt ihr die bratlinge auch in der pfanne machen. mir ist das allerdings zu fettig und obendrein verbrennen sie mir dabei auch immer ;-)

tipp: falls was übrig bleibt, ab in den kühlschrank damit. die bratlinge schmecken auch kalt super gut! entweder pur oder mit senf/ketchup in einem burger-brötchen ;-)

Zutaten

150 Gramm Buchweizenschrot
1⁄2 Stück Rote Zwiebel
2 Stücke Champignons
200 Milliliter Gemüsesuppe
3 Esslöffel Chiasamen
1 Esslöffel Gyros-Gewürzmischung
1 Esslöffel Oregano
1 Esslöffel Majoran
1 Esslöffel Tomatenmark
1 Esslöffel Hefeflocken
2 Esslöffel Olivenöl
1 Salz, Pfeffer, Chilipulver od. -flocken
Zubereitungszeit: 
25 Minuten
Vorbereitungszeit: 
25 Minuten
Mengenangabe:
9 Stück

Dieses Rezept teilen: