Avocado-Tofu-Salat mit gerösteten Haselnüssen | Vegane Gesellschaft Österreich

Avocado-Tofu-Salat mit gerösteten Haselnüssen

21.04.2015
Bild des Benutzers kakuko

Hinzugefügt von kakuko

Zubereitung

1. Einige Salatblätter waschen, in feine Streifen schneiden und mit Essig, Öl und einer Prise Salz anmachen.
2. Die Avocado halbieren und in Schnitten schneiden, wenig salzen.
3. Die Wasabipaste mit der Mayonnaise gut verrühren.
4. Den Tofu in Streifen schneiden und mit der Wasabi-Mayonnaise bestreichen (einseitig reicht).
5. Nun die Avocadoschnitten abwechseln mit den Tofustreifen auf dem Salatbett anrichten.
6. Die Haselnüsse kürz in einer heißen Pfanne ohne Fett anrösten (bis sie duften) und über den Salat streuen.
7. Dazu passt frisches Ciabatta!

Wer keine vegane Mayonnaise zuhause hat, rührt sich schnell eine (ca. 3 min.):
In ein kleines, hohes Gefäß (super funktioniert so ein großer Teebecher) gebt ihr zuerst 50 ml Sojamilch. Darauf 100 ml Rapsöl gießen (Reihenfolge ist wichtig!). Dann mit dem Stabmixer auf höchster Stufe mixen - die Mayo wird sofort fest!
Mit 1/2 TL Essig, 1 Msp. (Dijon)Senf und 1 Msp. Salz würzen, nochmals aufschlagen - fertig!

Zutaten

1 Stück Avocado (essreif)
70 Gramm Tofu (sehr weichen nehmen!)
4 Blätter Eisbergsalat
1 Esslöffel Wasabipaste
1 Esslöffel Mayonnaise (vegan)
2 Esslöffel Haselnüsse, gerieben
1 Essig, Öl, Salz
Zubereitungszeit: 
10 Minuten
Mengenangabe:
1 Portion