Der 4.Tierschutzlauf bricht alle Rekorde | Vegane Gesellschaft Österreich

Der 4.Tierschutzlauf bricht alle Rekorde

08.10.2014

Gemeinsam mit dem Verein gegen Tierfabriken freuen wir uns über eine gelungene Laufveranstaltung, die alle bisherigen Ergebnisse in den Schatten stellt.

Kühe und Schweine begleiteten den Lauf
Kühe und Schweine begleiteten den Lauf

4. Tierschutzlauf mit fast 700 Teilnehmer_innen

Am Sonntag, den 5. Oktober 2014 fand bereits zum vierten Mal der beliebte Tierschutzlauf auf der Wiener Donauinsel statt. Die Veranstalter_innen durften sich nicht nur über das schöne sonnig-herbstliche Wetter freuen, sondern auch über ein gestiegenes Interesse in der Laufgemeinde: Knapp 700 Läufer_innen und Walker_innen jeden Alters kamen zum Donauinselplatz, um die altbewährte 2,5 Kilometer lange Runde - begleitet von Kühen und Schweinen - zweimal zu laufen bzw. zu walken. Auch beim Knirpslauf über 100 Meter und beim Schüler_innenlauf über 850 Meter fand sich ein gut besetztes und sehr motiviertes Starterfeld ein, um sich sportlich zu messen.

Ergebnisse

Bei den Schüler_innen verbesserte der Vorjahressieger Lukas Schiller (KUS ÖBV Pro Team) den Streckenrekord um eine Sekunde auf 02:46 Minuten. Seine Vereinskollegin Clara Hinterleitner holte sich mit 03:06 Minuten klar den Sieg der Mädchen. Beim Hauptlauf der Erwachsenen konnte sich Thomas Unger (Team Vegan.at) wie jedes Jahr den Sieg souverän in neuer Streckenrekordzeit mit 16:17 Minuten sichern. Magdalena Engl (OLC Wienerwald) gewann die Wertung der Frauen in 20:35 Minuten. Die Veranstalter_innen freuen sich besonders darüber, dass die Gewinner_innen der Vegan Wertung gleichzeitg auch den Gesamtsieg des Hauptlaufes für sich beanspruchen konnten. Bei den Nordic Walker_innen konnten sich Andrea Wlucke (Power Nordic Walking Prater) in 36:24 Minuten und Thomas Schiller (KUS ÖBV Pro Team) in 34:56 Minuten vom Hauptfeld als Gewinner_innen absetzen. Herzliche Gratulation an alle glücklichen Sieger_innen und an alle anderen, die es ins Ziel geschafft haben.

Die Ergebnislisten können hier heruntergeladen werden.

Rahmenprogramm

Zur Stärkung nach dem Lauf gab es indisches Thali und Samosas vom vegetarischen Caterer Dharamsala. Kaffee schenkte das Espressomobil aus. Infostände vom VGT und der Veganen Gesellschaft Österreich informierten über aktuelle Kampagnen und die vegane Lebensweise.

Dank

Wir bedanken sich bei den Teilnehmer_innen, Zuseher_innen, Sponsor_innen und Helfer_innen für deren großartige Unterstützung und gute Stimmung, die diese Veranstaltung für die ganze Familie wieder zu einem unvergesslichen Erlebnis gemacht haben. Die Fortsetzung folgt: 2015 wieder auf der Donauinsel.

Der Knirpslauf erfreute sich großer Beliebtheit
Der Knirpslauf erfreute sich großer Beliebtheit
Beim gemeinsamen Aufwärmen
Beim gemeinsamen Aufwärmen
Titelverteidiger Thomas Unger vom Team Vegan.at
Titelverteidiger Thomas Unger vom Team Vegan.at