Zum smoothie | Vegane Gesellschaft Österreich

9 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
riemenschneider
Bild des Benutzers riemenschneider
Zum smoothie
Hallo, zum Frühstück kaufe ich mir gerne mal einen Smoothie im Supermarkt, leider sind die sehr teuer. Jetzt habe ich gehört, dass durch die Zubereitung viele Nährstoffe verloren gehen. Weshalb ich überlege ob sich so eine Ernährung überhaupt lohnt...
fjoschlfjoschl
Bild des Benutzers fjoschlfjoschl
Hi,also ich kaufe fast nie

Hi,

also ich kaufe fa
st nie solche "Fertigsmoothies" und wenn dann nur mal für den Geschmack. Man darf da nämlich nicht wirklich viel lohnende Inhaltsstoffe erwarten. 
Ich würde dir wirklich empfehlen einen Smoothiemaker bzw besser noch Standmixer anzulegen. Ich habe mir vor 5 Jahren den Omniblend V geholt. Der ist BPA frei und hat einen 3PS Motor ^^ damit macht mixen dann wirklich Spaß. das ist die günstige Variante zum Vitamix. Den bekommt man schon ab 200 Euro - es lohnt sich aber auch wirklich, weil man damit alles machen kann!

Wenn dir das zu teuer ist und du wirklich nur einen einzigen Shake am Morgen trinken willst, dann könntest du auch einen Smoothiemixer holen: bei http://kuechenizer.de/smoothiemaker-test gibts ein paar Reviews. 

 

Ich empfehle aber gleich nen richtigen mixer zu holen!
 

juckilips3
Bild des Benutzers juckilips3
Natrülich kommt dieser  nicht

Natrülich kommt dieser  nicht an den firschen dran aber besser als sich Cola reinzuziehen deswegen da kannst du nichts falsch machen 

kevinbambus1
Bild des Benutzers kevinbambus1
Warum machst du dir nicht

Warum machst du dir nicht einen Selbst ?

ratatuuui
Bild des Benutzers ratatuuui
Der will lieber einen mit

Der will lieber einen mit haufen zucker kaufen 

BlumenSonne
Bild des Benutzers BlumenSonne
Selbst zubereiten, geht

Selbst zubereiten, geht schnell, kostet viel weniger und es geht nicht verloren!

peterbig
Bild des Benutzers peterbig
Generell sind Säfte aus einer

Generell sind Säfte aus einer Saftmaschiene besser für die Gesundheit als Smoothies. Die Säfte ohne Stückchen können vom Körper viel besser verarbeitet werden bzw. kann der Körper daraus viel mehr holen. Wenn du wirklich einen Smoothie trinken möchtest, dann kannst du dir einfach ein paar frische und ein paar gefrohrene Früchte holen und mit einem günstigen Mixer mixen :)

Flovega
Bild des Benutzers Flovega
Und es gibt halt einen

Und es gibt halt einen Unterschied zwischen Smoothies und kaltgeprässten Obst- und Gemüsesäften. Smoothies bestehen aus der ganzen Frucht. Dazu gehören auch alle Pflanzenbestandteile wie beispielsweise die unverdaulichen Ballaststoffe in Form von Pflanzenfasern. Smoothies sind eigentlich gut für die Verdauung, da sie die Darmperistaltik anregen. Vorausgesetzt ist natürlich eine gesunde Verdauung. Eine nicht intakte Verdauung kann wirklich Probleme mit der Verarbeitung einiger Bestantteile haben. Kaltgepresste Säfte aus einem Entsafter werden alle Ballaststoffe entzogen. Übrig bleibt purer Fruchtsaft und dieser ist voller Vitalstoffe. Mineralien, Vitamine und Spurenelemente. Diese Säfte sind sehr schonend für unsere Verdauung und versorgen dem Körper halt mit wichtigen Vitalstoffen. Das sind übrigens die Säfte der ganzen Saftkuranbieter..

Flovega
Bild des Benutzers Flovega
Sobald ein Obst oder Gemüse

Sobald ein Obst oder Gemüse geerntet wird aber vor allem nachdem ein Obst beispielsweise aufgeschnitten wird, fängt der Oxidationsprozess an. Dieser lässt den Nähr- und Vitalstoffgehalt langsam aber sicher sinken. Deshalb ist ein selbstgemachter Smoothie besser als ein gekaufter. Allerdings sind trotzdem auch viele Nährstoffe in den gekauften Smoothies. Da aber, wie du bereits gesagt hast, die Smoothies in Supermärkten und Reformhäusern ziemlich teuer sind, machen wir unsere auch selbst. Wir haben einen einfachen BPA-freien Standmixer und variieren fast täglich mit unseren Zutaten. Die Basis unseres Smoothies bilden immer 2 Bananen und gefrorene Heidelbeeren (Ich liebe es einfach geschmacklich wenn der Smoothie die Konsistenz eines eiskalten Milchshakes hat). Heute habe ich noch eine halbe Annanas eine Bierne und Salat hinzugefügt. Zusätzlich kommt noch Gerstengraspulver, Macapulver und Zimtpulver mit rein. Damit der Smoothie etwas flüssiger ist, fülle ich ihn mit Hanfmilch oder Reis-Kokos-Milch auf. Der ganze Prozess dauert ungelogen keine 5 Minuten und ist bei uns schon zum morgentlichen Ritual geworden. 

Zurück zur Themenübersicht Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.