Gibt es im Forum eigentlich noch einen Admin bzw. liest hier noch jemand von der VGÖ mit? | Vegane Gesellschaft Österreich

29 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
sabine
Bild des Benutzers sabine
Gibt es im Forum eigentlich noch einen Admin bzw. liest hier noch jemand von der VGÖ mit?
Gibt es im Forum eigentlich noch einen Admin bzw. liest hier noch jemand von der VGÖ mit? Nicht nur mein Restaurant-Tipp von Anfang Mai ist noch nicht in die Liste aufgenommen, sondern auch der vom letzten Februar (Supperiör in St. Pölten) nicht. Nach kurzem Durchsehen des Infrastruktur-Threads und der Restaurant-Liste bin ich aber anscheinend nicht die einzige, deren Tipps da nicht registriert wurden. (Und auch die Anfrage eines Mitglieds bzgl. VCard blieb anscheinend unbeantwortet.) Und da hier schon um Feedback gebeten wird, was ich normalerweise fast immer in positiver Form tue und mit kritischen Worten spare bzw. mir dreimal überlege, ob ich was Negatives sagen/schreiben soll, möchte ich die Gelegenheit diesmal hier gleich nutzen. Ich finde es schade, wie sich das vegan.at-Forum (oder besser gesagt die vegan.at-Foren, die ich nun in den letzten 14 Jahren so erlebt hab) entwickelt hat. Früher hat man hier auch viele Infos bekommen. Jetzt scheint es nur mehr Facebook, Facebook, Facebook zu geben. Sieht man ja allein schon, dass fast alle Gewinnspiel-Teilnahmen nur mit FB-Account möglich sind oder man bestimmte Neuigkeiten nur auf der Facebook-Seite erfährt (die man, wenn man nicht gerade wieder weiße Balken mit FB-Anmeldeaufforderung bekommt, sogar lesen kann). Diese FB-lastigkeit (ja klar, wahrscheinlich auch zwecks Mitglieder-Werbung) ist etwas, das mir schon länger auffällt und mich – ehrlich gesagt – nervt, denn es gibt auch Leute, die sich bewusst nicht auf Facebook anmelden wollen, die aber z.B. schon langjährige vegan.at-Mitglieder sind. Umgekehrt frage ich mich, wie viele von diesen Facebook-Postern, die dann speziell bei Gewinnspielen immer in rauen Mengen auftauchen und kommentieren, ebenfalls Mitglieder sind und so die VGÖ auch finanziell unterstützen. Wäre wünschenswert, wenn sie’s wären…. Das ganze ist halt mein persönlicher Eindruck. Ich würde mich jedenfalls freuen, wenn ihr – so wie früher – auch wieder mehr im Forum bekannt geben bzw. es mehr aktivieren würdet. Ich weiß die (oft unentgeltliche) Arbeit der VGÖ sehr zu schätzen und bin dankbar für das, was ihr für den Veganismus so alles tut!!, aber diese Kritik musste ich nun auch mal loswerden. P.S.: Ich habe den Text (genau wie meine Postings davor) übersichtlich mit Absätzen geschrieben, aber es erscheint leider immer nur in einem Stück. Muss ich da irgendwas anders einstellen?
Mod
Bild des Benutzers Mod
Hallo Sabine, danke für deine

Hallo Sabine, danke für deine ehrlichen Worte! Wir sind nun wieder mit verstärkter Präsenz im Forum unterwegs und werden unser Bestes tun, um dem Forum zum alten Glanz zurück zu verhelfen.

Leider weiß ich nicht, warum dein Text in einem Stück ohne Absätze erscheint. Steht vielleicht unter dem Eingabekästchen in rot "Richt-Text aktivieren"? Dann drücke da bitte drauf.

 

sabine
Bild des Benutzers sabine
Jö, das freut mich jetzt aber

Jö, das freut mich jetzt aber, dass ihr euch mein Feedback-mail von letzter Woche zu Herzen genommen habt - vielen Dank dafür und für eure Antwort! :-)

Hm, nein bei mir steht unter diesem Kästchen in rot "Rich-Text deaktivieren". Aber es dürfte nun anscheinend auch so mit den Absätzen klappen!

lg, Sabine

Mod
Bild des Benutzers Mod
Ok.

Super, dass es jetzt klappt!

Ameisenbär
Bild des Benutzers Ameisenbär
Woah!

Der Mod hat seine Schreibblockade überwunden, der helle Wahnsinn ;-)

sabine
Bild des Benutzers sabine
Das sieht ein Blinder mit

Das sieht ein Blinder mit Krückstock

Natürlich ist es ein und derselbe, der zuviel Tagesfreizeit (siehe die leeren Worthülsen, die er absetzt, wenn er mal was postet, in dem kein Werbelink steht) und zuwenig ehrliche Arbeit (siehe die Werbelinks, für die er sich nochnichtmal die Mühe macht, das passende Unterforum zu suchen) hat.

Die VGÖ weiß das auch, nicht nur von Dir Sabine. Ich habe ihnen eine E-Mail zu diesem Missstand geschickt und erhielt die Antwort, dass sie sich kümmern. Es ist also bekannt, aber es wird nichts dagegen unternommen. Sprich: Die VGÖ lässt ihr eigenes Forum vergammeln und zumüllen und sieht schweigend zu und duldet es. Das spricht nicht für die VGÖ und eine Mitgliedschaft käme für mich nicht in Frage. Es ist ein leichtes, Moderatoren zu benennen, die sich wie überall anders problemlos möglich, ehrenamtlich um dieses Forum kümmern, aber es geschieht nichts.

Das ist auch der Grund, warum ich hier schon seit langem nichts mehr poste.

Das Forum ist doch verödet und schreckt in der Form, in der es jetzt besteht, so ziemlich jeden am Thema Vegan Interessierten ab.

Meiner Meinung nach fXXX sich die VGÖ hier selbst ins Knie und schadet durch ihr duldendes Zusehen dem veganen Gedanken - und damit ihrem Vereinszweck!

 

Hallo Ameisenbär, vielen Dank für dieses oben zitierte Posting von dir in diesem Thread hier.: https://vegan.at/forum/drslym-ist-das-wirklich-gesund Schön, dass ich nicht die einzige bin, die das so sieht!

Hab dich schon vermisst, aber eh vermutet, dass es dich mittlerweile - genau wie mich – frustriert hierherzukommen und dann fast nur mehr Werbelinks zu lesen. Wenn sich diesbezüglich nichts ändert, werfe ich auch bald das Handtuch. Echt schade, was nach all den Jahren aus dem Forum mit reger Beteiligung geworden ist.

Wollte eigentlich noch was zu Facebook, Gewinnspielen, Spenden, etc.. schreiben, aber ich sehe, dass ich es eh schon bereits im Mai getan habe. Es hat sich allerdings seither nichts geändert. Immer noch viele Neuigkeiten nur auf FB, die letzten Gewinnspiele der VGÖ ausschließlich ebenso.

Ameisenbär
Bild des Benutzers Ameisenbär
Erinnert mich an den Vebu

Der hat seinen Laden auch nicht im Griff. Wenn man dem eine Frage stellt, bekommt man Antwort nur nach erneutem Erinnern und ewigem Warten.

Keine Frage, dass beide Vereine letztendlich gutes leisten, aber sie könnten mich auch als Mitglied und Beitragszahler gewinnen - wenn sie mich überzeugen würden. Mit diesen Methoden bzw. mit diesem Schlunzen, Vernachlässigen, Verbummeln und Ignorieren wird das nix!

Ich finde es schlichtweg beschämend!

sabine
Bild des Benutzers sabine
Und immer noch das alte, leidige Thema

Ein Auszug aus folgendem Link unter Punkt 10: https://vegan.at/inhalt/unsere-10-groessten-erfolge-im-jahr-2016 „Wie zu Anfang schon erwähnt, wächst die vegane Community kontinuierlich. Das zeigt sich auch in unseren Mitgliederzahlen sowie der Stärke unseres Teams: Während wir uns vor 5 Jahren noch keine einzige Vollzeitanstellung leisten konnten, arbeiten inzwischen 18 Angestellte mit vollem Einsatz für die Verbreitung der veganen Lebensweise und die Verbesserung pflanzlicher Angebote.“

Wie ist dann möglich, dass es früher im Forum eine Moderation gab plus Leute von der VGÖ, die im Forum mitgelesen, bei Fragen geholfen und Neuigkeiten gepostet haben und jetzt bei 18 Angestellten nicht mehr?

Nun müssen sich Forumsmitglieder hier selbst um alles kümmern?

Es wurden vor einiger Zeit auch schon mal die ersten drei Postings eines neu angemeldeten Mitglieds erst mal überprüft und dann freigeschalten – eben um Spammer abzuhalten. Gibt es nun auch nicht mehr.

Es ist echt nur mehr frustrierend…. Vor allem, wenn man am Vortag noch dazu eine Einzahlungserinnerung für eine vegan.at-Mitgliedschaft 2017 bekommt... Schreibt diesbezüglich doch bitte eure vielen Facebook-Freunde an, die ja so zahlreich an den „Nur für Facebook-Mitglieder“-Gewinnspielen teilnehmen.

Mittlerweile sind meine Geduld und mein Verständnis echt bald am Ende.

Ich bin gerne bereit (unentgeltlich und ohne Anstellung bei der VGÖ) veganen Neulingen – soweit möglich – im Forum weiterzuhelfen. Aber mit diesem nervigen Gespamme fehlt einem echt die Motivation hierher zu kommen. Zumal man sich fragen muss, wer hier noch wirklich echtes Interesse an Veganismus hat oder diesen Platz nur als Spam-Paradies sieht.

Ameisenbär
Bild des Benutzers Ameisenbär
Sehen wir den Realitäten ins Auge:

Das hier ist kein Veganforum mehr, es ist ein Spam-Müllabladeplatz!

Was mich stört, ist nicht nur die Tatsache, dass das Forum sehenden Auges von der VGÖ verkommen lassen wird, sondern die Verrohung unserer Gesellschaft, in der es oftmals nur noch um Geld und Geschäfte geht.

Wahrscheinlich bin ich auch noch angeschlagen davon, dass mir Ende letzten Jahres von einem Veganer (!), der der VGÖ nahesteht, Geld für Bewertungen seines Produktes geboten wurde.

Da kann die VGÖ sich auf den Kopf stellen, mich bekommt sie nicht dazu, zahlendes Mitglied zu werden, ich weiß mein Geld sinnvoller einzusetzen!

Und Spacey, bei allem Respekt, Du scheinst mir zurzeit etwas überfordert zu sein. Hier ist auch keine Diplomatie mehr angebracht, sondern ein Besen, der hier mal richtig reinemacht! Möglichst ein rauher Straßenbesen, der es gewohnt ist, die Gosse zu fegen!

DeepSpace
Bild des Benutzers DeepSpace
Seid mir nicht böse Leute,

Seid mir nicht böse Leute, aber wegen dem einen Link hier wieder so ein Fass auf zu machen halte ich für übertrieben.

Fragt euch doch mal was wäre falls ihr flasch liegt und er kein Spammer ist sonder einfach ein Rezept mit uns teilen will.
Was wirft das für ein Licht auf uns hier im Forum?

Ob er Spammer ist oder nicht könnt weder ihr noch ich 100%ig sagen. Was ich aber sicher sagen ist, dass ich mir seine Posts in Zukunft anschauen werde und mich DANN entscheiden werde ob der Link stehen bleiben darf oder nicht.

 

@Ameise:

Liste mir doch die Posts auf die gelöscht werden sollen. Manchmal frag ich mich ob wir im gleichen Forum lesen.
Es ist EIN Link der noch dazu zum Thema passt und ihr tut so als wäre hier jeder 2. Post Spam.... Ich bin kein Hellseher...

Du kannst mir auch gern einen Vorschlag unterbreiten wie sich das Problem lösen lässt. Einfach zu sagen, dass man keine Links  mehr poste darf die jegliche Werbung enthalten ist doch auch ein wenig hart?! Oder einfach keine Links mehr zu irgendwelchen "Test" Seiten, egal ob auf etwas veganes verwiesen wird oder nicht...hmmm

Es soll ja auch nicht heißen, dass es hier im Forum schlimmer zugeht als in Nord Korea :D

Ameisenbär
Bild des Benutzers Ameisenbär
Hehe ...

Nein, schlimmer als in Nord-Korea gehts hier nicht zu, aber jeder 2. Post ist Spam!

Ehrlich: Ich bin dermaßen müde, was dieses Thema angeht, dass ich bemerke, dass es mir egal wird - und damit auch das Forum. Es ist einfach schon zu lange, wo das Problem besteht.

Man kann sagen, dass ich einfach ein feineres Gespür für Spam habe. Das liegt einfach daran, dass ich mich lange und intensiv mit diesem Thema beschäftigt habe - außerhalb dieses Forums.

Man kann aber auch sagen, dass ich vielleicht weiße Mäuse sehe.

Ganz sicher kann ich sagen, dass ich hier die Lust verliere, es macht keinen Spaß mehr.

Ist Dir noch nicht aufgefallen, dass es immer die selben Leute sind, die sich hier anmelden, sofort einen Link hereinschmeißen und dann pampig werden, wenn man sie mit Forenregeln und Netikette konfrontiert. Die meisten bleiben ja nochnichtmal. Hast Du doch an dem Beitrag zur Histaminintoleranz gesehen und da war nochnichtmal ein Link dabei.

Ich glaube, man kann mit Fug und Recht behaupten, dass sie uns unser Forum versaut haben!

Ameisenbär
Bild des Benutzers Ameisenbär
Ich verabschiede mich ...

... und wünsche den verbliebenen wenigen echten und wahrhaften Usern alles Gute.

Es war einfach zu viel, der Ärger überwiegt und die Bilanz fällt negativ aus, sowas geht auf die Dauer nicht gut. Ich hab nicht mehr das Gefühl, dass ich in einem Veganforum bin, sondern ich hab das Gefühl, dass ich mit Werbung nur zugeschissen werde. Wenn ich mich bei Amazon rumtreiben will, kann ich das ohne weiteres tun, aber ich habe hier auf sinnvolle Gespräche gehofft, die immer wieder von Vollidioten torpediert wurden. Sie brüllen nach Aufmerksamkeit und machen hier eine Wallung wie auf der Kirmes, wo alle besoffen sind und lallen.

Spacey, wenn Du die technischen Fähigkeiten dazu hast, lösch bitte meinen Account. Dankeschön.

DeepSpace
Bild des Benutzers DeepSpace
Wenn das wirklich dein Wunsch

Wenn das wirklich dein Wunsch ist, dann kann ich das veranlassen.

Ameisenbär
Bild des Benutzers Ameisenbär
Ja bitte!

Danke im Voraus!

sabine
Bild des Benutzers sabine
Du hast Recht, Ameisenbär,

Du hast Recht, Ameisenbär, mir scheint auch so, dass seit dem Veganismus-Boom in den letzten 3-4 Jahren gewisse Leute halt wieder nur das Geschäft sehen, dass sich damit machen lässt. Früher, als Veganismus fast „unter Ausschluss der Öffentlichkeit“ stattgefunden hat, war da viel mehr Idealismus dahinter. Aber gut, das ist beim Thema „bio“ oder „fairtrade“ genauso. Die Pioniere und Pionierinnen machen es aus Überzeugung, die anderen springen auf den fahrenden Zug auf und hoffen einzig und allein auf dicke Geschäfte.

Und anscheinend haben wir da mehr Erfahrung bzw. Gefühl dafür, was echtes Interesse und was nur Spam ist. Ist manchmal nicht gleich eindeutig zu erkennen, aber spätestens nach 3-4 Postings offensichtlich. Sorry, Deep Space, ich teile da deine Meinung nicht.

Dass sich mit solchen Links Geld machen lässt, ist anscheinend auch eine relativ neue Masche (zumindest für mich), früher gab es nur die Fleischesser- und Jäger-Trolle, die ins Forum gekommen sind und Stunk gemacht haben, die sind nun Richtung Facebook abgewandert und nun sind es, wie schon mal geschrieben, die Spammer.

Es wurden früher hier auch schon Links zu veganen Produkten oder Firmen bzw. Veganversänden gepostet, nur war da kein Geschäftemachen dahinter, und der Poster hatte davon finanziell nichts.

Soviel Positives sich in den letzten Jahren bzgl. Veganismus getan hat, die Schattenseiten bringt es auch mit sich.

Ich verstehe dich, liebe Ameisenbärin, jedenfalls voll und ganz, auch wenn es mir um so ein Mitglied wie dich mehr als Leid tut. :-(

DeepSpace
Bild des Benutzers DeepSpace
Auch dich, liebe Sabine, lade

Auch dich, liebe Sabine, lade ich ein mir die betreffenden Links zu schicken. Ich schaue sie mir gern noch mal an (auch gerne per PN).
Anstelle hier diese "Untergangsstimmung" aufkommen zu lassen (wegen ein paar Spammern [löscht ihr auch euren Email Account wenn ihr Spam bekommt?]), könntet ihr mir doch helfen sie zu bekämpfen...

Ameisenbär
Bild des Benutzers Ameisenbär
Mein Link zum Abmelden ist ja noch einen knappen Tag lang gültig

... da kann ich mich hier ja noch zu äußern und meine Sicht der Dinge darlegen.

Ich kenne viele Foren, auch Vegetarier- und Vegan-Foren. Dort gibt es - wie in allen Foren - das Problem mit Trollen. In den Veg*-Foren naturgemäß auch das Problem mit provozierenden Fleischfressern. Natürlich tauchen auch ab und an mal Spamer auf, die kostengünstige, gefälschte Personalausweise, Viagra oder anderweitig das schnelle Geld offerieren - meist in miserablem Deutsch, so dass sie gleich erkennbar sind.

Aber in KEINEM Forum ist es so krass wie hier! Ich hab das noch nie irgendwo erlebt, dass ein Forum dermaßen mit Spam zugemüllt wird und die Verantwortlichen davor in die Grütze gehen. Es scheint sich wirklich herumgesprochen zu haben, dass man hier die Sau rauslassen kann. (Seitdem ich das erkannt habe, nehme ich in meiner Wortwahl auch kein Blatt mehr vor den Mund.)

Wenn ich hier Mod wäre, hätte ich mir längst mal nen halben Tag Zeit genommen und aufgeräumt und gnadenlos und rigoros sowohl Beiträge, als auch Threads und ganze Accounts gelöscht!

Versteht mich nicht falsch, ich bin nicht scharf darauf, hier Moderator zu werden, ich hab auch sowas schonmal gemacht, aber dann muss man ein Team hinter sich haben, was einem den Rücken stärkt und das scheint hier nicht der Fall zu sein.

Spacey, ich hab Dich auf so viele Links hingewiesen, die meisten am Anfang noch erklärt. Nichts gegen Dich persönlich, aber ich denke, Du bist einerseits zu Spam-unerfahren, andererseits zu sehr Gutmensch, um hier die ganzen Scheißer hochkant rauszuschmeißen!

Sabine hat es doch auch erkannt. Wir machen keine Weltuntergangsstimmung, wir benennen es nur so, wie es ist.

DeepSpace
Bild des Benutzers DeepSpace
Und wie viele Beiträge

Und wie viele Beiträge/Accounts wären dabei mitverschwunden die nur versehentlich einen "bösen" Link hier reingestellt haben.

Ich will keine Kollateralschäden, da nehm ich lieber ein paar Spammer in kauf!

 

Gutmensch? Ja, dass bin ich :D

Ameisenbär
Bild des Benutzers Ameisenbär
Wie blind bist Du eigentlich?

Der Kollateralschaden ist doch, dass das ganze Forum dabei draufgeht, weil Du es einfach nicht in den Griff bekommst!

Früher war schon wenig hier los. Nun sind endlich mal ne Handvoll Leute hier, die es ernst meinen und das Forum voranbringen können und die werden dermaßen nerven-strapaziert, dass sie einpacken und gehen, weil es hier kein Mensch mehr aushält.

Dann wirst Du alleine mit den Trollen spielen können.

Onsemeliot
Bild des Benutzers Onsemeliot
Umsicht und Geduld

Hallo zusammen,

ich weiß, dass ich lange nicht da war. Es gibt einfach zu viele andere Dinge zu tun. Aber ich finde, dass die Gefahr "das Kind mit dem Bad auszuschütten" gegeben ist. Ich habe schon einige Foren erlebt, die an einer zu restriktiven Moderation kaputt gegangen sind. Es mag etwas länger dauern sanft die Ordnung wieder herzustellen, aber es ist oft eine Funktionsbehinderung alles zu löschen, was auch nur als Werbung interpretiert werden kann. Wenn etwas plausibel nützlich sein kann, dann würde ich es im Zweifelsfall trotzdem zulassen.

Ich kann nachvollziehen, dass der Frust sich angehäuft hat wenn hier Monate lang alles ungefiltert veröffentlicht werden konnte, aber die Gefahr einer kommunikationsstörenden Zensur halte ich dennoch für schwerwiegender als das Potenzial für gelegentliche Belästigungen.

Ameisenbär, ich hoffe Dein Account kann wieder aktiviert werden, falls Du in Zukunft doch noch zu der Auffassung kommen solltest, dass die Bedingungen sich hier wieder gebessert haben. Ich bin für jede Kommunikationsplattform dankbar, die als Alternative zu Facebook weiterhin existiert weil sehr wahrscheinlich ist, dass es noch fatale Konsequenzen haben wird, wenn alle die eigenen Lösungen aufgeben und sich völlig auf das Kommunikationsmonopol Facebook verlassen. Die Grundbedingungen unter denen diese Plattform läuft, sind völlig ungeeignet um sie als gesellschaftliche Basistechnologie betrachten zu können. Wenn es bloß um Profitmaximierung geht, können wir nicht naiv erwarten, dass gesellschaftliche Werte respektiert/geschützt werden. Diversität mag teilweise mühsam sein, aber sie kann uns effektiv davor schützen einer undemokratischen Instanz komplett ausgeliefert zu sein.

sabine
Bild des Benutzers sabine
Schon lange nichts mehr von

Schon lange nichts mehr von dir gehört, Onsemeliot! Danke für dein Feedback und vor allem auch für deine kritische Sichtweise bzgl. Facebook!

Es geht hier aber nicht um Zensur (du weißt selbst, dass hier früher auch Debatten zugelassen wurden, die woanders schon längst gelöscht worden wären), sondern darum, dass unter den Neuanmeldungen bzw. Postings die Spammer hier mittlerweile nur mehr die Regel und „echte“ Veganer_innen die Minderheit darstellen!! Das sind keine „gelegentlichen Belästigungen“ mehr. Wenn man so wie Ameisenbär und ich regelmäßig hier liest, kann man das nun mittlerweile über einen Zeitraum von gut einem 3/4 Jahr (wenn nicht länger) auch leicht erkennen.

@Deep Space: Ich verbreite hier keine Untergangsstimmung. Es nervt einen nur sehr, wenn man schon monatelang höflich per mail (auf mein letztes vom November hab ich nicht mal Antwort bekommen) und im Forum Kritik übt und nichts passiert, außer, dass es schlimmer wird. Und wie soll ich dir helfen, Spammer zu bekämpfen, wenn du sie gar nicht erkennen willst und sie dich ja gar nicht soo stören? Ich kann dir jedenfalls sagen, dass ich auf meinen Email-Account weniger Spams bekomme, als ich hier im Forum lese. Na dann, viel Spaß noch beim Treppenlift und Parkett und etc. kaufen!

Darüber hinaus hab ich nun alles gesagt, was zu sagen war und das weit mehr als einmal. Mir fehlt echt die Energie und Lust, um mich damit noch länger rumzuärgern.

DeepSpace
Bild des Benutzers DeepSpace
Ich hab dazu auch nicht mehr

Ich hab dazu auch nicht mehr viel zu sagen. Ich will mich nicht städnig wiederholen müssen.

Hier dürfen Links gepostet werden auf denen Werbungen vorkommt sofern es für das Forum relevant ist. Weder du noch ich kann entschieden ob es sich wirklich um einen Spammer handelt wenn hier Vegane Ostermenüs passend gepostet werden, das ist Kaffeesatzleserei und grenzt an Zensur.

Ameise hat sich entschieden zu löschen, traurig so zu enden, ist aber so. Ich werde so gut es geht alles löschen was Spam ist aber ich werd hier nicht jede Seite die gepostet wird akribisch durchsuchen ob nicht ja wo ein böser Link vorkommt....dafür ist selbst meine Zeit zu schade und ehrlich gesagt wirft eher diese Diskussion hier ein schlechtes Licht auf das Forum anstelle der sporadischen Links die hier vorkommen.

sabine
Bild des Benutzers sabine
Wenn sich Dreistigkeit und

Wenn sich Dreistigkeit und Frechheit der Spammer mit Blindheit und Unfähigkeit paart, kämpft man echt auf verlorenem Posten.

Eigentlich war ich in letzter Zeit in erster Linie hier, um nach meinen Möglichkeiten neuen Veganer_inne_n die Hilfe und Unterstützung zu geben, die ich 1. selbst als Neuling vor fast 15 Jahren von netten Mitgliedern im Forum erfahren habe, und weil 2. hier dazu von der VGÖ offenbar keiner fähig ist.

Meine Zeit und mein Geld weiß ich allerdings in Zukunft besser einzusetzen.

Auf alle Fälle noch eine schöne Zeit mit deinen Spammer-Freunderln, die sich alle ob dieser Naivität ins Fäustchen lachen und hier ein Paradies haben.

Und nun werde ich euch nicht mehr länger mit meiner Präsenz belästigen und stören, damit ich kein schlechtes Licht auf dieses tolle Forum werfe. Mir so was vorwerfen zu lassen, hab ICH echt nicht nötig.

 

DeepSpace
Bild des Benutzers DeepSpace
Ich frage mich natürlich was

Ich frage mich natürlich was dich daran hindert weiterhin Neulingen zu helfen (du kannst ja zwischen Spam und echten Beiträgen unterscheiden)....Monate lang gab es hier keine Moderation, jetzt wo zumindest ein Teil gelöscht wird ist anscheinend "alles schlechter als je zuvor"...interessant.

Boom
Bild des Benutzers Boom
Gut gemeinter Tipp

Hallo DeepSpace,

als jemand, der aus der Online-Marketing-Branche kommt, möchte ich dir einen gut gemeinten Rat geben: hör' auf Sabine und Ameisenbär. Ich kenne die Hintergründe und Methoden ziemlich gut und kann dir mit Gewissheit sagen, dass euer Forum ein Backlink-Paradies ist. Redefreiheit schön und gut, aber ihr steht hier auch in der Pflicht, wenn in einem vermeintlich seriösen Veganer-Forum Links zu dubiosen Diät-Produkten kursieren. (besten Beispiel hier: https://vegan.at/forum/drslym-ist-das-wirklich-gesund - weiter unten, die NuShape-Diät) Jemand, der das vielleicht nicht als Werbung erkennt, könnte ernsthafte gesundheitliche Schäden davontragen, einzig und allein aufgrund einer Empfehlung eines eurer Forumsmitglieder.

Des Weiteren finde ich es äußerst komisch, dass du zwei so engagierte Forenmitglieder ohne Weiteres ziehen lässt. Ich an deiner Stelle würde hier alles dafür geben die beiden zu behalten und jeden, der hier jemals einen Link zu einer Seite mit einem offensichtlichen Webshop eingestellt hat, konsequent zu löschen. Ein Forum steht und fällt mit dem Engagement und dem Wissen der Forenmitglieder. Bei (mit dir) drei aktiven und konstruktiven Leuten, kannst du dir ausrechnen, was das für ein Aufwand für dich wird, wenn die beiden wirklich das Weite suchen. Nämlich viel mehr als sich mal eine Woche lang die Zeit zu nehmen, sich ein wenig in das Thema Backlinking einzulesen und hier eine ordentliche Moderatorenstruktur auf die Beine zu stellen. Andere Foren regeln das beispielsweise über die minimale Anzahl an Posts, die geschrieben werden müssen, bevor man eine URL-Verlinkung in einen Post integrieren darf. Ich weiß nicht, ob das eure Foren-Software hergibt, aber glaube mir, wenn ich dir sage, dass Spammer keine 10 Posts warten, bevor sie einen Link posten dürfen, wohingegen ernsthaft interessierte Leute anfangs locker ohne direkte Verlinkung auskommen. Wenn ich gerade bei der Forensoftware bin, ein weiterer Hinweis. Bei der Registrierung gerade eben bin ich über mehrere Stolperfallen geraten. Zum einen wird der Link in eurer Email-Bestätigung nicht vollständig angezeigt und ist fehlerhaft, sodass man sich nur über Umwege freischalten kann. Spammer gehen diesen Umweg gerne, Vegan-Interessierte-Leute nicht. Außerdem wird mir bei jeder zweiten Anmeldung hier im Forum vorgeworfen, dass bei mir Bot-ähnliche Aktivitäten erkannt werden, wodurch ich mich nicht einloggen kann (offensichtlich bin ich kein Bot). Diese Dinge nerven einen ehrlichen User einfach nur und ich denke, das ist auch einer der Gründe, warum hier nix los ist. Von der unmöglichen Formatierung und der umständlichen Gestaltung der Beiträge einmal ganz zu schweigen.

Wenn ihr die Ressourcen dafür habt, würde ich an diesen Punkten ansetzen, ansonsten garantiere ich euch, dass ihr dieses Forum bald einmotten könnt.

DeepSpace
Bild des Benutzers DeepSpace
Du bist der erste der mir

Du bist der erste der mir hier einen konkreten Link präsentiert (so etwas lösche ich natürlich gerne). Außerdem musst du wissen, dass ich kein offizielles Mitglied des vegan.at Teams bin. Ich bin ein regulärer User der versucht ein wenig Ordnung hier hinein zu bkommen. IRONISCHERWEISE bin ich erst auf die Idee gekommen mich als Admin zu bewerben weil Ameise ständige Androhungen gemacht hat das Forum zu verlässen. Mich haben diese Links nicht gestört, mich hat EHRLICHERWEISE gestört, dass es Ameise so gestört hat und weil ich wollte das sie hier bleibt. Als ich vor ein paar Woche diese Rechte bkommen habe, habe ich also keineswegs das Forum durchsucht nach Threads die ich löschen könnte, ich hab meinen Fokus auf neue Threads gelegt.
Aber als dann bei diesem hier: https://vegan.at/forum/vegane-kochvideos-auf-vegfoodlovede oder diesem https://vegan.at/forum/vegane-nudeln von Spam die Rede war hab ich halt blockiert, weil es in meinen Augen eben nicht so ist und dass man sich dann gleich löschen muss weil man eine Meinungsverschiedenheit hat kann ich nicht ganz nachvollziehen. Rusid hat das Forum auch verlassen weil er ständig als Spammer angeraunzt wurde (siehe die Reaktion auf seinen Thread). Ich bin also in einem Dilemma.

Ich habe auch überhaupt keinen Zugriff auf die Forensoftware, dazu müsst ihr dann doch bitte an vegan.at wenden.

Tiff
Bild des Benutzers Tiff
Ich finds voll schade, dass

Ich finds voll schade, dass manch einer seinen Fokus derart auf Negatives legt, anstatt dass man sich freut eine Möglichkeit zu haben sich mit Gleichgesinnten auszutauschen. Nicht bös gmeint, aber wenn man so eine negative Einstellung hat, braucht man sich nicht wundern, dass man selbst in dem hellsten Raum nur Dunkles findet. Vegan leben schön und gut, aber ein harmonischer, positiver, ausgeglichener Geist gehört genauso, wenn nicht sogar in bedeutenderem Maße, zu einem gesunden Leben dazu. Rechter Mundwinkel hoch, linker Mundwinkel hoch & dann soviele Zähne zeigen wie möglich! Kritik, Groll, Angst und Wut richten nur Schaden an, vor allem für den, der diese Emotionen fühlt. Ich für meinen Teil finds wunderbar, dass es so ein Forum überhaupt gibt & Informationsmaterial gibts auch zu Genüge. Man kann sich immer aussuchen was man da genau sehen und wahrnehmen will.

DeepSpace
Bild des Benutzers DeepSpace
Hehe, dein Optimismus als

Hehe, dein Optimismus als angehende Veganerin ist doch super....behalt in dir bitte ;)

Onsemeliot
Bild des Benutzers Onsemeliot
Einschränkungen

Meiner Kenntnis nach ist die Software äußerst beschränkt. Das Forum davor war eine phpbb-Installation mit wesentlich mehr Funktionen. Dafür war die Verwaltung teilweise gar nicht so leicht. Allerdings ist die Verwaltung dieses Drupal-Forums ebenfalls unnötig kompliziert obwohl es eben von der Funktionalität her höchst beschränkt ist, was wohl auch zu den Registrierungs- und Loginproblemen führt. Es ist die Frage ob es nicht tatsächlich besser wäre wieder auf eine eigene Forumssoftware umzusteigen um alle üblichen Funktionen zu haben weil die Vorteile des integrierten Forums (der selbe Account kann für verschiedene Dinge verwendet werden) auf der Webseite wohl sowieso kaum jemals genutzt werden.

Zurück zur Themenübersicht Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.