Gesellschaft | Vegane Gesellschaft Österreich

Gesellschaft

24.03.2016

3 x vegane Schokosets von Vivani und iChoc im Wert von je 50 Euro zu gewinnen!

Schon wieder gibt es zahlreiche neue vegane Sorten von den beliebten Schokoladenmarken iChoc und Vivani - darunter die raffinierten Varianten „Erdbeer Waffelcrunch“, „Crispy Cornflakes“ von Vivani sowie „Supernut“ und „Milkless“ von iChoc. Und das Beste: Wir verlosen 3 große Schokosets im Wert von 50 Euro!

21.03.2016

Die Codecheck Applikation bewertet grundsätzlich Lebensmittel und Kosmetika mittels Produkt-Scan und dient somit als Einkaufsratgeber. Nun können auch Veganer_innen gezielt davon profitieren, denn Codecheck hat den Produktfilter um eine Vegan-Funktion erweitert. Im Supermarkt ist es nicht immer einfach festzustellen, ob ein Produkt vegan ist – hier setzt Codecheck an und ermöglicht ab sofort unkomplizierteres Einkaufen.

17.03.2016

Gibt es den Veganboom wirklich? – Statisches Material

Wie viele Veganer_innen gibt es?

Laut einer repräsentativen Studie des IFES-Institutes lebten in Österreich Ende 2013 knapp 10% der Einwohner_innen vegetarisch. Seitdem dürfte die Zahl noch weiter angestiegen sein. Inzwischen lebt ein gutes Prozent der Österreicher_innen vegan. Diesen Schluss lassen internationale Vergleichswerte zu, welche sich mit dem Verhältnis von Veggies und Veganer_innen im deutschsprachigen Raum beschäftigen.

03.03.2016

Das weltweit erste Bachelor-Studium für vegane Ernährung startet im Oktober 2016 an der staatlich anerkannten, privaten Fachhochschule des Mittelstands (FHM) an den deutschen Studienorten Bielefeld, Köln und Bamberg. Der Studiengang „Vegan Food Management“ vermittelt betriebswirtschaftliches Know-how gepaart mit einer ernährungswissenschaftlichen Ausbildung.

09.02.2016

Veganismus wird in vielerlei Hinsicht auch für das akademische Feld immer größere Relevanz zugesprochen. Als „blossoming field of study“ bezeichnet, ergeben sich auch abseits des ernährungswissenschaftlichen Fokus immer neue Perspektiven. Nun nimmt Sarah Wohlfahrter im Rahmen ihrer Masterarbeit Veganer_Innen unter die soziologische Lupe.

05.01.2016

Israel soll das veganste Land der Welt sein. Und Tel Aviv schon bald die veganste Stadt der Welt. Keine 50 Kilometer entfernt liegt Ramallah, die inoffizielle Hauptstadt der Westbank mit dem Flüchtlingslager Jalazon: eine andere Welt. Der Publizist und Fotograf Klaus Petrus hat sich dort mit Ahmad Safi von der Palestinian Animal League getroffen und mit ihm über vegane Trends in Palästina geredet, über Tierschutzarbeit unter erschwerten Bedingungen und darüber, wieso manche Margarine billiger ist als andere.

Seiten