Gesellschaft | Vegane Gesellschaft Österreich

Gesellschaft

09.12.2016

Sojaprodukte sind aus der veganen Ernährung kaum wegzudenken. Einerseits wird die nährstoffreiche Hülsenfrucht wegen ihrer positiven Auswirkung auf Gesundheit und Umwelt als Fleisch- und Milchersatz gelobt. Andererseits befürchten manche durch die enthaltenen Phytoöstrogene eine Verweiblichung des männlichen Körpers und beschuldigen die Sojabohne der Zerstörung des Amazonas-Regenwaldes.

15.11.2016

Das geplante Handels- und Investitionsabkommen TTIP zwischen der EU und den USA soll Handelshemmnisse abbauen und die Wirtschaft ankurbeln. Kritiker_innen befürchten die Absenkung von europäischen Standards, etwa im Landwirtschafts- und Lebensmittelbereich, und zweifeln die positiven Auswirkungen auf Wirtschaft und Arbeitsmarkt an. Besonders Tierschutz und Tierrechte werden bedroht.

15.11.2016

Unterhaltung, Bildung, Forschung und Artenschutz werden von den meisten zoologischen Einrichtungen genannt, um ihre Existenz zu legitimieren. Doch können Lebewesen ein erfülltes Leben führen, wenn sie zur Unterhaltung der zahlenden Kundschaft ein Leben hinter Gittern fristen müssen?

25.10.2016

Am ersten November wird rund um den Globus der Welt-Vegan-Tag zelebriert. Die Wahl des Datums ist kein Zufall: Es war im November 1944, als sich der britische Tierrechtler Donald Watson (1910-2005) und einige seiner Freunde entschlossen, mit der ersten Veganen Gesellschaft, der Vegan Society, eine neue idealistische Bewegung ins Leben zu rufen.

21.10.2016

Habt ihr spezielle Erfahrungen von Krankenhaus-Aufenthalten, vom Grundwehrdienst, aus der Schule oder aus der Ausbildung? Wurde eurem Wunsch nach veganer Ernährung entsprochen oder hat man euch Käseravioli serviert mit der Bemerkung, „Sie bekommen ja eh schon vegetarisch“? Musstet ihr in der Schule Frösche sezieren oder im Kochunterricht Fleisch verkosten?

18.10.2016

Das Wachstum der Bevölkerung wirft soziale und ökologische Fragen auf: Wann ist die ökologische Tragfähigkeitsgrenze der Erde erreicht? Werden vermehrt Konflikte um begrenzte Ressourcen ausbrechen? Wie viele Menschen können ernährt werden? Und wie kann das globale Hungerproblem gelöst werden?

28.09.2016

Weinbau hat in Österreich eine jahrhundertlange Tradition und stellt mit 250 Millionen Liter produzierten Wein pro Jahr einen bedeutenden Landwirtschaftszweig dar. Die Nachfrage nach veganem Wein wächst und löst bei so manchem_r Verwunderung aus, was an Wein nicht vegan sein könnte. Die Grundzutat des Weins – Trauben bzw. Traubensaft – ist zweifelsohne pflanzlich, doch im Herstellungsprozess werden meist tierische Stoffe eingesetzt.

Seiten