Buchbesprechungen | Vegane Gesellschaft Österreich

Buchbesprechungen

19.10.2016

Die Autorin Sevasti Pagania hat sich auf eine Reise durch ganz Griechenland begeben, um traditionelle Gerichte ihrer Heimat zusammenzutragen und in diesem Kochbuch zu veröffentlichen. Alle Gerichte blicken auf eine lange Vergangenheit und Tradition zurück und verkörpern die Vielfältigkeit der traditionellen, griechischen Speisen.

13.09.2016

Sind Zoos Tiergefängnisse? Dürfen wir Tiere zu unserem Vergnügen lebenslang in Gefangenschaft halten? Können wir aus der Begegnung mit Tieren in Zoos etwas lernen? Und welche Rolle spielten die Nationalsozialisten in deutschen Tiergärten und Menschenzoos? Diese und weitere Fragen thematisiert „Zoo“, die siebte Ausgabe der „Tierstudien“ des Neofelis Verlags.

18.08.2016

„Free your Food: Clean Eating mit 80 köstlich veganen, sojafreien Rezepten“ von der Haushalts- und Ernährungswissenschaftlerin Larissa Häsler präsentiert eine Reihe von farbenfrohen und abwechslungsreichen, veganen Gerichten.

18.08.2016

„Vegane Kosmetik: einfach * handmade * aus der Natur“ von Gabriela Nedoma & Siegrid Hirsch ist ein gelungenes Buch, das zeigt, wie einfach vegane Naturkosmetik selbst hergestellt werden kann. Dazu sind keine exotische Zutaten, Emulgatoren oder Konservierungsmittel notwendig. Wie der Titel schon verspricht: einfach * handmade * aus der Natur.

01.08.2016

„Das Handeln der Tiere“ beschäftigt sich mit dem wissenschaftstheoretischen Konzept der Agency, die je nach Fachrichtung und theoretischem Hintergrund eine etwas andere Bedeutung hat. Grundsätzlich wird damit die Handlungsfähigkeit bezeichnet, wobei es unterschiedlich gehandhabt wird, ob diese bewusst oder reaktiv gemeint ist. Weiters schließt sich die theoretische Kategorisierung und Definition von Subjekt und Objekt an, was grundlegend mit der Konzeptualisierung von Agency zusammenhängt.

25.07.2016

Von A wie Abolitionismus bis Z wie Zucht, das „Lexikon der Mensch-Tier-Beziehungen“ gibt einen Überblick über eine Vielzahl an Themen, die mit den Bereichen Veganismus, Tierrecht und Tierethik zu tun haben. Im Gegensatz zu klassischen Lexika sind die einzelnen Artikel eher lang und ausführlich. Zahlreiche Querverweise helfen dabei, eine gute Übersicht zu den Themenbereichen zu bekommen.

20.07.2016

Das Kochbuch „Vegan aus aller Welt: Das Villa Vegana Kochbuch“ von Miriam Spann & Jens Schmitt hält, was es verspricht. Mit über 140 Rezepten aus verschiedensten Weltregionen stellt das Buch eine Reihe kulinarischer Highlights vor. Es deckt eine große Bandbreite an äußerst vielfältigen Speisen mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden ab. Zu jedem Rezept gibt es ein ansprechendes Foto. Die Buchseiten sind farbenfroh gestaltet und sehr übersichtlich gegliedert.

Seiten